25. Oktober 2017

"Herumliegerlis" - Buchhüllen und Einkaufsshopper


In dieser Woche habe ich mir vorgenommen, 
die "Herumliegerlis", oder "Ufo`s" die ich beim Aufräumen entdeckt habe,
 zu verwerten.



Zum einen war es diese, vor längerer Zeit entstandene Stickerei


...und auch die Reste-Streifen, die ich auf Kassenrolle genäht hatte.


Beides habe ich kombiniert
- und daraus ist eine Buchhülle nach Pattydoo entstanden.

Mir gefiel es, das man sie ggf. vergrößern kann.


- so wie hier hinten auf der Innenseite sichtbar, mit einer Lasche zum Durchschieben.
So kann man sie auch für ein dickeres Buch verwenden.

Das hat mir gut gefallen und um es gleich nochmal zu vertiefen;-)
habe ich eine Zweite genäht.

Wieder kam ein "Herumliegerli" dafür ins Spiel.


- Den Windmühlen Block (und noch ein paar weitere),
bekam ich von Katharina,
aus der FB Gruppe, "Patchworken und quilten, mit netten Leuten".

Herzlichen Dank nochmal....

Ich finde, er macht sich gut auf der Vorderseite
...und da es nicht reichte habe ich ihn, mit Fusionsstoff Streifen vergrößert
...und passend gemacht.


Für die Rückseite bekam dieser "Debbie Mumm Stoff" von Ingrid seinen Auftritt.


- auch hier wieder mit Lasche gearbeitet, die leider etwas schief  sitzt
- habe ich zu späte gesehen...doch das bleibt nun;-)



Mir gefallen sie....sie dürfen nun zwischenparken, in der Geschenkekiste.

*******

Mein lieber GöGa,
trug seit geraumer Zeit, mit seiner heißgeliebten, aber fleckigen PW-Tasche,
die ich ihm vor ein paar Jahren nähte....siehe hier.
Sie hatte unübersehbare Flecken bekommen,
die nicht mehr haruas waschbar waren....das mochte ich nicht.
- ihn störte es allerdings nicht;-),
 kennt ihr das ?


Ich habe ihm kurzerhand einen einfachen, neuen Shopper,
aus einem Feincordstoff genäht- die Träger mit Jeans abgesetzt.

Sie gefällt ihm zwar gut....doch die "Alte" will er trotzdem nicht hergeben:-)

Gestern war`s vom Wetter her, mal wieder trüb und nasskalt.



sodass ich das Fotografieren nach Innen verlegen musste.
Doch bei dieser obigen Aufnahme,
 dachte ich noch, das sich die Sonne gerade durch die Wolken zeigen wollte....doch daraus wurde nix;-).

*******

Danke für die lieben Worte, die ihr hinterlassen habt
 und dem interesse an meinem Blog...

Herzlichst Klaudia

Kommentare:

  1. Liebe Klaudia,
    das ist ja ein liebenswertes Wort für den im Nähzimmer herumfliegenden "Bodensatz"! "Herumliegerli" klingt irgendwie so freundlich... :-)
    Die Buchhüllen sind toll geworden, haben beide einen Hingucker und mit der Lasche sind sie praktisch dazu.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Klaudia
    deine Buchhüllen sind super, ich erinnere mich
    ungerne an ein Projekt in "Handarbeiten", da mussten
    wir auch eine gestalten, vor allem musste das Buch darin
    Platz haben, und was soll ich sagen, ich habe natürlich den
    Buchrücken nicht eingerechnet ;-) siehst so eine Koryphäe bin ich beim Handarbeiten ;-) doch es gibt ja Gott sei Dank Leute wie dich, für die das kein Problem ist.
    Ivh wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Wieder so schöne Arbeiten, die Buchhüllen gefallen mir - ich sollte mal endlich meine Stroffreste auf die Kassenrolle nähen. Deine Idee ist nämlich richtig toll.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Klaudia,
    mitwachsende Buchhüllen hast du genäht? Das ist ja 'ne tolle Sache und könnte man manches Mal gut für die Kleidung gebrauchen. ;)
    Deine beiden Varianten sind klasse geworden.
    "Herumliegerlis" ist eine süße Wortschöpfung und werde ich mir gerne merken. Mit diesem Begriff im Hinterkopf, lässt es sich vielleicht leichter die UFOs ertragen und ignorieren. *kicher*
    Über deinen Mann und seine heißgeliebte Tasche musste ich schmunzeln. Ohne Worte. ;)
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Deine Buchhüllen sehen Klasse aus.
    Auch die Tasche sieht super aus.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Klaudia,
    wunderschöne Buchhüllen hast Du da gezaubert! Die neue Shoppertasche für Deinen GöGa gefällt mir auch sehr! Was Du dazu geschrieben hast, kam mir auch irgendwie bekannt vor *Schmunzel*
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Klaudia,
    da ist aus den übrig gebliebenen Blöckchen und Stickerei doch etwas sehr Schönes und Nützliches entstanden. Und das Deine Mann auch die alte Tasche noch behalten will finde ich soooo nett!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar sehen deine Buchhüllen aus und ich musste gerade lachen, ja ich kenne das, mein Mann ist ähnlich gestrickt :-)))
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Herumliegerlies- ein schönes Wort. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  10. Ach ist es nicht schön, dass unsre Männer unser Hobby so mögen und mit STolz unsre Taschen rumtragen?
    *grins*
    So ist meiner auch :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Klaudia,
    du hast deine Herumliegerlis zu tollen und praktischen Buchhüllen verarbeitet, eine tolle Idee. Wie nett von deinem Mann, dass er trotz hübscher neuer Tasche, die alte auch noch behalten will.
    Herzliche Grüße
    Gudrun
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  12. Ja, das kenne ich! ;-) Zeugt es doch davon, daß sie dran hängen an unserem selbstgenähten, das ist doch irgendwie lieb.
    Den Stoff kenne ich ebenso, denn ich habe von Dir ein kleines Etui aus genau diesem Stoff mal bekommen, und das ist auch in Gebrauch!;-)
    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Klaudia,
    ich bin ganz begeistert von deinen beiden Buchumschlägen, nach dieser Anleitung habe ich auch schon genäht.
    Meinen Mann würde eine fleckige Tasche auch nicht stören, ich glaub so sind halt die meisten Männer, jedenfalls sieht der Ersatz Klasse aus.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Einen guten Begriff hast du dir für deine liegen gebliebenen Werke ausgedacht. Deine Herumliegerlis hast du prima aufgearbeitet.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  15. Die Buchhüllen sind total schööön und auch die Tasche für deinen Mann gefällt mir richtig gut.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  16. Deine Buchhüllen sind nicht nur praktisch, gleichzeitig und vor allem sind sie auch hübsch und nützlich. Die Idee mit der Lasche gefällt mir sehr gut. Daß dein Mann den alten Beutel behalten will, finde ich sehr liebenswert.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...