21. Juni 2017

Upcycling - Großes Utensilo aus Tischläufer

Etwas Kleines, ist fertig geworden
.... als ich letztens das Reste Utensilo genäht hatte
....fiel mir tags darauf,
ein ovaler Tischläufer, mit Spitzenrand 
in die Hände, den ich von
 Frauke aus Flensburg, geschenkt bekam.

Die Stickerei ist noch sehr gut erhalten, nur der Stoff ist schon etwas in die Jahre gekommen.
...die Spitze habe ich vorsichtig abgetrennt
- sie wird noch woanders zum Einsatz kommen.



Den bestickten Stoff habe ich hinterlegt und folgendes große Utensilo,
(ca.17cm x 17 cm - Schnitt Pattydoo)
 daraus genäht.


 - seitlich -

- für das Innenleben kam ein Gardinenstoff zum Einsatz- es ist doppelt mit Bodenvlies gearbeitet,



- im Inneren,  habe ich die Lagen durch freies Quilten verbunden,
so bekam es noch ein bisschen mehr Stabilität.

Darin werden nun die Stoffkanten gesammelt;-)



****


Kürzlich fragte mich meine Schwester,



 ob ich noch Bettwäsche und "altes" Leinen gebrauchen könnte....

- natürlich konnte ich ;-)


Ich habe mich riesig über die Wanne Weißwäsche 
und Muster Bettwäsche, aus längst vergangenen Tagen gefreut.



***

Im Patchwork-Lädchen bin ich dann auch nochmal fündig geworden

...ich konnte es einfach nicht lassen;-)




- nun werde ich aber erstmal wieder Stoff-diäten;-)

Habt einen schönen sonnigen Mittwoch, mit einem schattigem Plätzchen;-)
Herzlichst grüßt
 Klaudia

Kommentare:

  1. Liebe Klaudia,
    Am Utensilo nähen kommt man nicht vorbei, ich plane es auch für die nächste Zeit. Deine Schätze sind traumhaft, so etwas nimmt man zu gerne und die neuen Stoffe können sich ebenfalls sehen lassen -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Klaudia
    wenn ich „Weißwäsche“ höre oder sehe, dann kribbelt es in mir. Ich möchte so gerne mal einen Weißwäschequilt nähen. Material dazu hätte ich aus der Vergangenheit reichlich – es wird ja nichts weggeworfen. Ich glaube aber nicht, dass ich das in diesem Leben noch schaffen werden. Es ist ein beruhigendes Gefühl nichts wegwerfen zu müssen. So wie deinen hübschen Utensnsilostoff.
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Was haben wir doch für ein schönes Hobby. So kommt der alte Läufer noch zu seinen Ehren!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee aus dem alten Läufer ein neues Utensilo zu nähen.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Körbchen kann man immer gut gebrauchen.Deine Weißwäsche ist ja ein Traum
    bin gespannt was du daraus machst,vielleicht kann ich bei dir was abgucken.Ich bin auch so eine Sammlerin.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhh, da werden dich jetzt sehr viele beneiden - ein ganzer Wäschekorb voll toller Stoffe - altes Leinen - sehr wertvoll!! --- Da wird dir die 'Arbeit' auf lange Sicht nicht ausgehen! - LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Es ist nicht zu verleugnen, dass wir von den Jägern( Schnäppchen) und Sammlern ( Stoff) abstammen...viel Spass beim verarbeiten 😊...schönes Utensilo...
    herzlicher Steffi



    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein sehr schöner Utensilo und eine prima Idee Reste und alte Stoffe zu verwerten. Ich habe auch schon einen Großteil der alten Tisch- und Bettwäsche meiner Mutter zu was Neuem verarbeitet :-)
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee ist genial - DANKE! Ich habe da nämlich auch noch so einige, die auch nicht mehr ihren ursprünglichen Zweck "erfüllen". Aber ich kann mich ja auch so schlecht trennen .... Über den "Berg" Weißwäsche hätte ich mich ebenfalls sehr gefreut. Ich liebe diese "alten Leinen" so sehr.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Klaudia,
    das war eine tolle IDee! Und, Deine neuen Stoffvorräte können sich auch sehen lassen! Viel Spaß beim verarbeiten!
    Hab noch einen entspannten Sommersonnentag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Klaudia,
    der bestickte Stoff ist toll und du hast ein tolles Utensilo daraus gezaubert. Ich bin gespannt, was du aus der alten Bettwäsche nähst.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Klaudia,
    wundervoll das Utensilo, ich liebe sie auch und man kann sie immer so gut gebrauchen! Tja....und ehrlich, bin gerade etwas neidisch auf deinen Korb mit der alten Wäsche! Bin schon gespannt was du daraus wundervolles zauberst!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Hahaha
    Da hast du ja richtig zugeschlagen!
    Aber manchmal ist das einfach so, gelle?
    Kenn ich zuu gut!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Toll, da bekommt die alte Stickerei noch mal so einen richtigen Ehrenplatz!
    Du hast ordentlich Zuwachs bekommen im Nähzimmer... Aber bei so etwas kann man nicht NEIN sagen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  15. Utensilos sind toll für Upcycling. Auf die Idee, Tischwäsche zu verwenden, war ich allerdings bisher noch nicht gekommen :-)

    Viele liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Klaudia, da hast Du ja wundervolle alte Bettwäsche bekommen. Ich mag diese Muster auch so gerne. Dein Utensilo ist der Hit, so schön mit dieser alten Stickerei!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Klaudia,
    beneidenswert finde ich deinen Wäschekorb, mit so vielen Wäschestücken, aus längst vergangenen Tagen. Dein Upcycling Utensilo ist die auch sehr gelungen, ich finde das ist eine tolle Idee.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Klaudia,
    ich LIEBE derartiges Upcycling!! Es ist doch toll, wenn man ehemals Schönes mit kleinen Schönheitsfehlern vor dem Entsorgen retten und daraus Neues entstehen lassen kann. Dein Utensilo ist super geworden.
    Darf ich einen kleinen Wunsch äußern? Über ein Vorher-Nachher-Foto würde ich mich bei nächster Gelegenheit sehr freuen. Ist doch spannend zu sehen, was aus der einstigen Handarbeit (in diesem Fall dem ovalen Tischläufer) geworden ist.
    Wenn ich deine letzten beiden Fotos betrachte, dann dürfen wir uns schon bald wieder auf etwas Genähtes freuen. ;)
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      du hast völlig Recht, mit einem Vorher-Bild....doch ich habe es schlicht und einfach vergessen, es zu fotografieren.Ich werde beim nächsten mal hffentlich dran denken...danke für den Hinweis!

      LG Klaudia

      Löschen
    2. Fühl dich bitte nicht von mir dazu genötigt! Ich hätte es sehr interessant gefunden, aber das soll für dich nicht verpflichtend sein!
      Sonnige Grüße
      Katrin

      Löschen
  19. Hallo Klaudia,
    das Utensilo sieht toll aus, so wertvoll!
    Um deine Wäscheberge beneide ich dich sehr, tausche gerne meinen Wäschekorb gegen deinen - lach!
    Und deine Stoffauswahl gefällt mir auch gut, da kann man die Diät gut mal aussetzen!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Einfach nur schön, dass du so kreativ älteren Dingen ein neues attraktives Erscheinungsbild verleihst.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  21. Das Utensilo ist sehr hübsch geworden. Es ist immer wieder erstaunlich, das man aus alten Dachen so machen kann.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Ich sammle auch schon ein Weilchen Bettwäsche, will irgendwann mal so einen Bettwäsche Quilt nähen. Mir gefällt es wenn man aus alten Dingen wieder etwas Neues Schönes machen kann.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Klaudia,
    das Utensilo ist sehr hübsch geworden- eine tolle Idee! Bestimmt wirst Du aus Deinen Bettwäsche Schätzen tolle Sachen zaubern, ich bin gespannt!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Klaudia,
    nostalgisch angehaucht, aber trotzdem sehr moderner Look. Gefällt mir sehr und ist ein tolles Upcycling, was ich immer wieder klasse finde.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  25. A great way to reuse the table runner, Klaudia.

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...