Leckere Rezepte

Herzhafter Hackfleisch-Kuchen


Teig:
500 g Mehl (beim Nächstenmal würde ich VK-Mehl wählen)
1 TL Salz,
10 Eßl. gutes Öl,
10 Eßl.Milche
250 g Quark
1 Eiweiß

Zum Bestreichen:
1 Eigelb
1 Eßl.Öl
1 Eßl.Milch

Füllung:
750 g Mett
2 gr. Zwiebeln klein hacken,
1 Tl.Curry, ich habe noch Kurkuma dazu gewählt
1 Tl.scharfen Paprika,
1 Tl Pfeffer,
Basilikum, Majoran,
1 Ds Tomatenmark,
125 g Gouda geraspelt
Petersilie und Schnittlauch


Daraus einen Teig herstellen! Teig ausrollen, auf ca 50 x 30 cm,
Masse darauf geben, zusammen rollen, dann in ca 10 Streifen schneiden
 und nebeneinander in eine 30er Springform setzen und Bestreichen.
Im vorgeheiztem Ofen, bei ca 180 Heißluft, 40 - 50 Min goldbraun backen.
Dazu passt ein frischer Salat,
wir haben einen Eisbergsalat mit Frühlingszwiebeln dazu gegessen und es war sehr lecker...Viel Spaß beim Ausprobieren, wer möchte...

******************************************************************





Käsetaler  alà Klaudia;-)
(mein Rezept war gut bemessen, für ca. 7 Personen, abends als Snack oder Fingerfood, wie man heut sagt)
am besten 1 Tag vorher zubereiten, je leichter lassen sich  die Taler schneiden


1 rote Paprika ---- ganz, ganz fein schneiden,
1 Bd. Frühlingszwiebeln-----  ganz fein schneiden,
200 g gekochten Schinken ----feinst würfeln,
400g Frischkäse Kräuter,
2 B. Schmand,
Pfeffer, Salz, evtl. Paprika
ca. 20-25 Sch. Gouda (oder anderen Käse, den man gerne mag, am besten Scheiben ,ohne Rundung
2 Pakete runde Kräcker (Ritz Kräcker)    ….oder dementsprechende Menge rundes Pumpernickel-Schwarzbrot       (davon braucht man weniger Masse, da es sättigender ist)
Zubereitung:

Alles zusammen verrühren, Käsescheiben auslegen, etwas Masse darauf geben und die Längsseiten aufrollen….über Nacht im Kühlschrank lagern. Kurz vor dem Verzehr, mit einem gut scharfem Messer, in ca. 1,5 bis 2 cm dicke Taler schneiden und auf die Kräcker oder Brot setzen…

Guten Appetit!

*************************************************

Pilzcremesuppe mit Käse

250-400 g Pilze
1 große Zwiebel,
etwas klein geschn. Porree,
40-50 g Buter
Salz und Pfeffer,
50 g Mehl,
1L Gemüsebrühe,
250 g Sahne,
150 Schmelzkäse (Sahne)
1 Bund Schnittlauch,
etwas Muskat,
Zubereitung:Zwiebelwürfel in heißem Fett andünsten,
geputzte, in Scheiben geschnittene Pilze kurz mit braten.
 Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Hälfte der Pilze herausnehmen.
 Rest mit Mehl bestäuben und anschwitzen.
Mit Brühe und Sahne ablöschen und unter Rühren aufkochen lassen.
 Suppe pürieren.
Käse zufügen und schmelzen lassen.
Mit Salz Pfeffer und Muskat abschmecken.
Beiseite gestellte Pilze zufügen.
Schnittlauch in Röllchen schneiden und zur Suppe geben.

Evtl Vollkorntoast dazu reichen!

****
Vielleicht habt ihr auch Lust auf Pilziges...
***********************************************************************

Kürbiscremesuppe :


ca 20 g frischen Ingwer, fein schneiden,
2 große Zwiebeln, würfeln
ca 500 g Hokaido Kürbis (ich habe etwas mehr genommen)
ca 40-50 g Butter
ca. 500 g Wasser (1/2 l)
2 EL Gemüsebrühe (o.selbst hergestellte)
1-1 1/2 TL Salz,
Pfeffer,
etwas Muskat,
3 TL Curry o. Kurkuma
ca 100g Sahne

Zubereitung:
Zwiebeln in Butter anschwitzen, Ingwer u. Kürbis
hinzugeben und auch die übrigen Zutaten.
ca. 15 Kochen, mit einem Pürierstab etwas pürieren,
zum Schluss die Sahne dazu giessen.

evtl 1 Ds Kokosmilch (wenn es zu flüssig sein sollte, mit
2 EL Dinkel- o. Reismehl etwas binden.

...geröstete Brotwürfel dazu reichen.
Das Rezept ist auch im Thermomix wunderbar geeignet!
 
Guten Appetit!!!

*********************************************************

*Vollkorn-Pfannkuchen mit Gemüsefüllung*:
(mein Mann und ich essen es sehr gerne )

Man nehme für ca 4 Personen:
250 g Weizen  (ich schrote ihn in der Getreidemühle, gibt es aber auch schon geschrotet zu kaufen...zumindest bei uns)    
4 Eier,                              
1gestr.Tl Salz
Milch

Alles verquirlen bis es ein dickflüssiger Teig entstanden ist.
Etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Gemüse  putzen, kleinschneiden wie z.B.:
Blumenkohl,
Erbsen und
Möhren
...andünsten,
...einen Stich Butter o. Kräuterbutter dran geben.

Pfannkuchen langsam in der Pfanne von beiden Seiten ausbacken,
...auf eine Hälfte Gemüse verteilen
und die andere Seite darüber klappen.

Guten Appetit!

**********************************************************************************************

Zimtwaffeln

100 g Butter
5 Eier
80-100g Zucker
1 TL Zimt

1 TL Backpulver
250g Mehl
250 ml Sahne

Zubereitung:
Die weiche Butter mit den Eiern und dem Zimt schaumig rühren. Das mit dem Backpulver gesiebte Mehl langsam unterrühren und den Teig eine viertel Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Die Sahne steif schlagen und behutsam unter die Masse ziehen.
Die Waffeln im Waffeleisen abbacken.
Man kann sie noch mit Zimt-Zucker bestreuen. 
Ich serviere dazu gerne, in kleine Würfel geschnittene Pfirsiche aus der Dose auf frisch geschlagener Sahne. 
Schmeckt köstlich und erfrischend.

`ღ´- ♥-`ღ´- ♥-`ღ´-

************************************************************************************************

 Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen 
Vor dem / Menge für die Springform,
nachdem / Menge für das Backblech
 

100/150 g Butter
100/150g Zucker
1 P/1 ½ P. Vanille Zucker
1 Pr. Salz
3/5 Eigelb

150/225 g Mehl
1 ½ Tl./1 P. Backpulver
2-3/5 Essl. Milch
1 x Bittermandelöl n. Geschmack
aus den Zutaten einen Rührteig herstellen
¾ / 1 Pfund Rhabarber auf den Rührteig verteilen
3 /5 Eiweiß
50/100 g gehackte Mandeln
150 /200g Zucker
Eiweiß zu Schnee schlagen, Zucker und Mandeln dazugeben und auf den Rhabarber geben.

180-200 °C Ober-und Unterhitze__ca 150°C bei Heissluft ____
50-55Min Springform____30-35 Min Backblech

Guten Appetit!!!

****
******************************************************************
*****

Kartoffel-Möhren-Suppe a`la Klaudia ;-)

ca für 4 Personen

100 g gewürfelten Schinken
1 gr. Zwiebel hacken, und zusammen andünsten
1l Gemüsebrühe o.Hühnerbrühe
60 g Vollkorn-Haferflocken
ca 800-1000g Kartoffeln schälen, würfeln
5 Möhren
1 Stück Sellerie,
Meersalz, Pfeffer,
1-2 TL Curry,
1 Pr.Cayenne-Pfeffer,
Kräuter
2 Sch.Brot zum Croutons herstellen
etwas Butter

Schinken und die Zwiebeln anbraten, Gemüsewürfel und Brühe,Haferflocken und Gewürze dazugeben, ca 15-20 Min kochen.
In der Zwischenzeit das Brot in Butter rösten und zu Croutons schneiden...
Nun,evtl einen Teil der Suppe entnehmen und den restlichen Teil leicht pürieren, abschmecken.
Kräuter hinzufügen...Croutons obenauf legen...Evtl mit einem Würstchen servieren.

Guten Appetit!
...uns hat es sehr gut geschmeckt, ... frisch zubereitet  und schnell gekocht !!!

*********************************************************************
****************************************************
**********************************

 *Schokocrossies*



  

300 g Vollmilch-Schokolade,
200 g Zartbitter-Schokolade,
1 Eßl. Butter oder Margarine
1 P. Vanille Zucker, 
150 g Kokosraspeln
1 P. Cornflakes

Die gesamte Schokolade mit dem Fett und V-Zucker im warmen Wasserbad schmelzen.Danach abkühlen lassen.Zuerst die Kokosraspeln und dann die Cornflakes hineinrühren. Diese Masse in kleinen Häufchen auf ein gefettetes Pergamentpapier setzen und im Kühlschrank erstarren lassen.



*Schokoladen -Knusperchen* ...a`la Klaudia;-)
( dieses Rezept, kenne ich seit meiner Kindheit, und es wird immer wieder für "gut" befunden)
100 g Kakao,
250 g Palmin,
1 p.Vanille-Zucker,
250 g Puderzucker,
1 kl. Tb Pulverkaffee
1 P.Cornflakes

Zubereitung:

Palmin schmelzen lassen,Kakao, Puderzucker, V.-Zucker und Pulverkaffee in einer Schüssel vermischen, das etwas abgekühlte Palmin unterrühren. Die Cornflakes vorsichtig unter die Masse heben, mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf Pergamentpapier setzen und an der Luft trocknen zu lassen. 
Es empfiehlt sich die Schüssel auf einen Topf, mit heißem Wasser zu stellen, damit die Masse nicht so schnell erstarrt.

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Auberginenstrudel mit Sesamkruste



Rezept für ca. 4 Personen
2 Auberginen
1 Stange Porree,
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
2 Knoblauchzehen
3Tomaten
50 g Parmesan
50g geriebenr Käse
1TL Oregano (ich hatte keines , habe TK Basilikum genommen)
1 Paket Vollkornblätterteig
Tomatenmark
1 Eigelb
2 EL Sesamsamen

Zubereitung:
Auberginen waschen, putzen, und würfeln.Porree waschenund in ca 1 cm grosse Ringe schneiden, mit den Auberginen im Öl 3 Min. anbraten, salzen, pfeffern und abkühlen lassen.Knoblauch schälen und klein schneiden.Parmesankäse reiben, mit Knoblauch und Oregano unter das Gemüse heben.Ofen auf 200°C vorheizen.
Blätterteig auftauen lassen,aufeinander legen und zu einem grossen Rechteck ausrollen.Mit Tomatenmark bestreichen,mit Reibekäse bestreuen und mit Gempüse belegen, Ränder befeuchten und einrollen.Mit Eigelb und Sesam überziehen.
Im Ofen (unten,Umluft 180°C), ca 30 Min. backen.

Dazu passt ein leckerer Eisbergsalat o. Salatherzen mit Vainigrette sauce

Viel Spass beim ausprobieren und Guten Appetit!!!


*********************************************


Drei Minuten Brot 

gebacken aus Dinkel- oder Weizenvollkornmehl

1 Würfel Hefe (es geht auch Trockenhefe)
500 ml lauwarmes Wasser
500 g Dinkelvollkornmehl
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Sesam
50 g Leinsamen
2 TL Salz
Eventuell 1 EL Obstessig oder Brottrunk.

Alles gut miteinander vermischen.
Nicht wundern, der Teig ist ein dicker Brei, nicht fest!
In eine gut gefettete Form geben und in den kalten Backofen geben.
Den Teig nicht gehen lassen!

Backen: 60 Minuten bei 200 Grad (Ober und Unterhitze)
 oder 50 Minuten bei 170 Grad Heißluft.

Das Brot aus der Form lösen, eventuell noch 5-10 Minuten nach backen...auf einem Rost abkühlen lassen.
Ich mache mir aus dem Teig auch Brötchen oder Stangen. 
Der Teig klebt ja recht arg, deshalb benutze ich einen Löffel wenn ich portioniere zu den Brötchen…
Ich habe anstelle von Dinkelvollkornmehl auch schon Roggenschrot + -mehl,
oder Fuenfkornschrot + Roggenmehl genommen ... geht auch prima!



...ich wünsche euch nun viel Spass beim evtl. nachbacken
 und Guten Appetit!!!

*************************************
****************

Ofengulasch a`la Klaudia;-)



1kg Gulasch halb und halb
Salz, Pfeffer, 1 getrocknete Chilischote kleinschneiden, Paprikapulver scharf,
3 Lorbeerblätter,
3 Nelken ganz,
knapp 200ml Rotwein,
1 Tasse heiße Brühe,
1 Paket passierte Tomaten,
3 große Zwiebeln (klein würfeln)
3-4 Knoblauchzehen,
1-2 rote Paprika würfeln
2 Möhren klein würfeln,
evtl. etwas Mehl zum Andicken,
evtl. etwas Sahne, zum Schluss

Ich habe es ohne Mehl und Sahne gemacht, für uns war es genau so recht, ( auch 
wenn es ein wenig flüssig war).

Alles in das Gefäß geben (meines hat ca.3,5l Inhalt), alles einmal umrühren und ab, in den vorgeheizten Backofen.

Bei 180°, ca. 130 Minuten garen lassen.
Wer es gerne etwas angebräunt mag, dem empfehle ich, ca 10 Min vor Garende, den Deckel abzuheben.

Wir haben es mit Vollkornnudeln gegessen!
********************************************************

1 Kommentar:

  1. Schöne Rezepte, da schaue bestimmt nochmal rein.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

♥♥♥-lichen Dank, dass du dir die Zeit, für einen lieben Kommentar genommen hast !Ich freue mich darüber sehr!
Allerdings sind Fragen und konstruktive Kritik erwünscht und werden so wie es mir möglich ist, schnellstens beantwortet.
Jedoch allen eine Antwort-Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgründen einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...