24. September 2017

Ragtime - Jeans - Shopper


Hi Ihr Lieben,

Uuiii...ne ganze Woche, ist mein letztes Posting schon her
....ich muss gestehen, ich brauchte diese kleine Pause,
vom Nähen und Bloggen,
 um in meinem Nähzimmer voran zu kommen.

Das Auf-und Umräumen geht voran...und herzlichst bedanke ich mich für eure Kommentare, zum fertigen Zuschneidetisch
...es macht Freude ihn einzuräumen...

Puuh... und dabei habe ich festgestellt, es ist von Allem viel zu viel;-)

Doch nun weiß ich wenigstens wieder, wo etwas liegt
- Schätze kamen zum Vorschein, von denen ich schon nichts mehr wusste...*lach*
- ach es ist so schön, mal wieder alles gesichtet zu haben
...oder sagte ich es etwa bereits;-)

Demnächst zeige ich mehr....wenn es komplett fertig ist....

****

Heute habe ich eine Jeans Upcyclingtasche...im Ragtimestil gearbeitet...

Ich hatte noch Reste von Jeans herumliegen, 
- nicht zu dick, genau richtig für mein Vorhaben, welches
 ich irgendwo im Internet gesehen hatte und mir ein Foto,
 auf meiner To-do-Liste gespeichert hatte.







....daraus habe ich munter, große Hexagons ausgeschnitten,
 mit einer Kantenlänge von 4 cm.




Rückseite- ein aufgeschnittenes Jeanshosenbein



Dazu habe ich weißes Leinen gewählt,
in Größe eines aufgeklappten Jeansbeines

..... die Hexies wurden
   - aufgelegt, 
  - aufgeklebt
   - aufgenäht,

 - mit dem Quiltfüßchen ging es relativ gut

....so musste ich nicht an jeder Ecke wieder drehen 
....und konnte ich sie zügiger aufnähen.

Dann wurden
 die Hiexies mehrfach, bis zur genähten Linie eingeschnitten.



Für`s Innenleben,
 habe ich einen Rest eines gemochten Braun-karierten Stoffes
 weiter verarbeitet, 
ich fand ihn dafür wieder passend. 


 - die schöne Stickerei - auf der Bund-Innenseite der Jeans,
 habe ich hier als zusätzlichen "Eyecatcher" aufgebracht....


Dann noch oben und unten mit einem dunklen Kontraststreifen abgesetzt.


Nun muss sie eigentlich nur noch in die Wäsche, damit das Ragtime,
 noch besser zur Geltung kommt.

Sie könnte durchaus mein Lieblings-Shopper werden;-)




*****

Gestern sah ich einen tollen Link,
mit schönen Kleinigkeiten, - Inspirationen fürs Weihnachtsfest

...die ich euch nicht vorenthalten möchte...viel Spaß.  


Herzlich grüßt euch,
Klaudia

Kommentare:

  1. Diese Variante mit dem Aufnähen der Hexis finde ich mal interessant - ergibt gleich ein ganz anderes Bild.
    Toll gemacht.
    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Klaudia,
    das ist eine wunderschoene Idee Jeans zu verarbeiten. So kommen auch kleine Stuecke noch zur Verwendung. Die Tasche gefallt mir sehr und sie nimmt sicher auch so schnell nichts uebel. So etwas mag ich.
    Liebe Gruesse, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Dieses fransige, das beim Ragtime so typisch ist, gefällt mir sehr und Deine Tasche wird nach der Wäsche schön franselig sein:-) Bei Jeans sieht das ganz toll aus.
    Glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Deine Upcycling- Tasche sieht wie alle deine Werke wieder richtig toll aus.
    Schönen Sonntag
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Klaudia
    modisch und doch stabil, da hast du wieder
    eine tolle Tasche gezaubert.
    Lg und einen gemütlichen Sonntag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Klaudia,
    deine Tasche sieht Klasse aus, kommt definitiv bei mir auf die TODO-Liste.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Cool gemacht! Gefällt mir sehr gut. Lg aus WIen

    AntwortenLöschen
  8. Gute Arbeit, die Tasche sieht einladend zum Shoppen aus. Da passt sicher viel Stoff hinein. Dann viel Freude beim Benutzen und viele Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Klaudia,
    Hexagons in Ragtime finde ich eine geniale Idee. Ich hoffe du zeigst uns die Tasche nach dem Waschgang noch einmal.
    Danke für den Link.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Eine Mega Idee!
    Das sieht ja echt genial aus!!!
    Ich habe gerade gestern beschlossen all meine Jeansvorräte mit zum nächsten Nähtreffen zu nehmen und da zu "spenden"
    Ich ertrinke hier in Stoffmassen...
    Tja und das geht jetzt :-)
    Jemand anderes wird sich sicherlich freuen :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Klaudia,
    als großer Jeansfan finde ich Deinen neuen Shopper natürlich total klasse. Ich glaube, ich muß auch unbedingt mal wieder was mit Jeans machen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Klaudia,
    deine Tasche ist toll geworden! Willst du sie noch waschen, damit die Ränder weiter und weicher ausfransen?
    Vielen Dank für den Link! Den habe ich mir gleich mal gespeichert. :D
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rike,
      ja sie wird noch gewaschen....;-)damit sie noch mehr franselt...

      LG Klaudia

      Löschen
  13. Liebe Klaudia,
    das würde auch meine Lieblingstasche werden...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Klaudia,
    das ist ja im wahrsten Sinne des Wortes eine 'fetzige' Tasche! Mal was ganz anderes und eine klasse Idee.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Klaudia,
    Die tasche ist super schön geworden. So eine haben nicht viele. Danke für den tollen link, ich glaube, da könnte ich bis Weihnachten schauen, so viele schöne Kleinigkeiten gibt es dort zu sehen -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine schöne Idee mit den Hexagons aus Jeans! Das ist ein schönes Recycling.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Klaudia,
    das ist ja eine witzige Idee! Fransen die modernen Jeans denn beim Waschen noch gescheit aus? Ich habe immer den Eindruck, das viele Elastan macht den Jeansstoff in seinem Ursprung zunichte.... Vielleicht kannst Du mal vom Wascherfolg berichten?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      ich habe bewusst Jeans aus Baumwolle gewählt....und hoffe, doch sehr das sie nach dem Waschen noch ausfranseln;-)

      LG Klaudia

      Löschen
  18. Liebe Klaudia,
    Deine Jeans Upcyclingtasche ist ja der Hit. Die dunkelblauen Streifen passen ganz wunderbar dazu. Nun musst Du die Tasche nur noch viel benutzen ...und... waschen... dann ist Sie noch perfekter.... ;-)
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Klaudia, ich komme hier ganz zufällig bei Dir vorbei und habe mich gleich mal ein bisschen umgesehen, sooo schön Dein Blog.
    Die Jeanstasche mit den vielen vielen Hexis ist ja der Oberkanller, was für eine Fleißarbeit, ich bin sowas von begeistert. Du schreibst, mit dem Quiltfuß ging es leichter... Da muss ich mir wohl auch mal einen Quiltfuß zulegen und gleich mal schauen ob es den für mein Maschinchen gibt.
    Ich freue mich, Dich hier entdeckt zu haben und damit ich nichts mehr verpasse, werde ich gleich mal Dein neuer Follower.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Klaudia,
    Deine Tasche ist klasse! Du zauberst immer so schöne Taschen aus alten Jeans! Hier steht ein großer Stapel alter Jeans und wartet auf Verarbeitung :-)
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  21. Guten Morgen liebe Klaudia,

    die Tasche ist der Hammer, ich packe die mir mal auf meine ToDo-Liste.hihi Richtig toll geworden, echt eine super Idee.
    LG Chriss

    AntwortenLöschen
  22. A wonderful way to use up very small scraps of jeans, Klaudia. Love how you've used contrasting colours. Featured today...

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...