6. September 2017

"Blindschleiche "

Heute möchte ich euch von meiner Freude mit meiner Enkelin berichten....
Vor ein paar Tagen war sie für ein kurzes Weilchen bei mir
....und was wollte sie wohl in der Zeit
- natürlich wieder nähen;-).

Diesmal hatten wir gerade mal eine halbe Stunde Zeit (da ihre Mama zur Physioltheraopie musste)
...tags zuvor zeigte Lotta uns, wie eine Blindschleiche ausschaut,
-  sie hatte nämlich zuhause auf dem Grundstück, mit ihrem Papa eine entdeckt.
Ich muss zugeben, bis dato, hatte ich noch nie eine gesehen.

Zufällig stand gestern 
ein Artikel darüber, in unserer Tageszeitung ,
indem wurde erwähnt, dass sie nicht beißen, oder giftig sind.
 Der Name der Blindschleiche stammt von Blinkschleiche, da die Haut,
in der Sonne wie Kupfer blinkt....wieder etwas dazu gelernt;-)

....und genau solch eine Blindschleiche sollte es sein
Lotta freute sich sehr,
 das wir zwei, das in Angriff nehmen wollten;-)

Ein paar Bilder musste ich ein wenig verpixeln, damit ihr mein derzeitiges Chaos im Hintergrund nicht seht;-)

Lotta mag die weiche Watte, sehr gerne fühlen;-)


Sie hatte den Stoff selbst ausgesucht- in lila-brombeer-bunt;-)



Ich glaube sie wunderte sich, was ich wohl mit dem Kochlöffel wollte;-)
...sie hatte es dann schnell raus,
dass das Stopfen der Watte, damit einfacher war
...fleißig stopfte sie drauf los


Die Schlange bekam noch ein paar pinkige Knöpfe
....und eine glitzerne Schleife, als Halsband.

....und schon war ihre "Blindschleiche " fertig...und die Freude war groß!


Macht et juut und habt es fein,;-)
eure Klaudia

Kommentare:

  1. Herrlich! Ich genieße es auch immer sehr, wenn eins der Kinder mit ins Nähzimmer möchte.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Klaudia,
    o ja, dass sind die Freuden einer Omi, die Kleine arbeitet voll konzentriert mit und ist bestimmt ganz stolz auf ihre Blindschleiche. Super gemacht Omi!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Was hast Du denn da überkritzelt? Dein Nähchaos? Wenn ja, dann zeig´s doch ruhig ;-)

    Blinkschleiche... daher. Wie schön, daß sie mit Dir nähen will, wunderbar.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Süß. . . . .
    Ich habe die blindschleiche in der Natur auch erst vor wenigen Jahren gesehen.
    Und hatte fälschlicherweise Angst davor.
    Aber ehrlich, eure Blindschleiche gefällt mir viiiiel besser
    Lieben Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Klaudia,

    goldig ist die kleine Schlange geworden. Großes Lob an deine Enkelin.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe klaudia,
    Schlangen, ob groß oder klein mag ich überhaupt nicht leiden. Aber dieses hübsche Exemplar mit so schönen großen Augen würde mir auch gefallen. Es macht Spaß den kleinen Händchen beim Werkeln zu zusehen. Das genieße ich auch immer sehr.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Klaudia, was die kleinen doch immer für interessante Ideen haben, und gleich eine Oma die es auch umsetzen kann. Toll.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Klaudia, das habt ihr beide wieder sehr gut gemacht. Schön.
    Ein Bild von einer Blindschleiche könnt ihr auf meinem Blog bewundern. Hier kann man sie in freier Natur öfter antreffen. Sie lieben den heißen, trocken Sommer. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Klaudia,
    das ist aber eine feine Blindschleiche :O)))
    HAb einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Klaudia,
    ich mag ja eigentlich keine Schlangen, aber dieses Exemplar ist wirklich süß.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lotta,
    nicht mehr lange und du nähst wie eine kleine Weltmeisterin und zauberst ebenso tolle und kreative Sachen wie deine Oma! :) Weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren wünsche ich dir.
    Liebe Klaudia,
    ein ganz besonders schönes Blindschleichenexemplar (was für ein Wort!) habt ihr zusammen hergestellt. Vielen Dank auch für die Aufklärung zur Namensherkunft. Diese war mir nämlich auch nicht bekannt.
    Ich sende dir liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön solche Erlebnisse sind, toll wie konzentriert und eifrig Lotta arbeitet. Es ist aber auch wirklich ein ganz tolles Projekt, die Blinkschleiche ist euch sehr gut gelungen. Und die Augen blinken sogar wirklich!
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  13. Hihi
    DIE Blindschleiche kann sich echt sehen lassen!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Na die blinkt ja ganz wunderbar die BlinkBlindschleiche!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  15. solche Schlangen mag ich auch aber nur solch hübsch genähte! Habt ihr beiden toll gemacht.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  16. hallo liebe klaudia,
    deine enkelin ist ja allerliebst und sehr, sehr geschickt (hat sie das von er oma geerbt?!!). wir haben im garten auch eine blindschleiche...ich glaube, schon einige jahre, denn ich sehe sie immer und immer wieder. aber dass sie giftig ein sollen, wusste ich nicht...
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit,
      Danke für deinen Kommentar... ich hatte im Posting allerdings geschrieben,dass sie nicht giftig sind...

      Lg Klaudia

      Löschen
  17. Liebe Klaudia,
    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich Lotta über diese tolle Schlange gefreut hat, vor allen weil sie tatkräftig mitgeholfen hat.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Klaudia,
    die kleine Schmuckelmaus Namens Lotta würde mir auch richtig Spaß machen. Eine 1/2 Std Zeit und ihr beide zaubert eine Blindschleiche mit Piny Augen - sagenhaft. Viel Freude weiterhin bei Euren gemeinsamen Bastelstunden.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...