11. April 2017

TANGLE- Muster für Quilter und Stoffkünstler

Ihr kennt ja schon, durch mein Zeigen hier im Blog, meine kleine Leidenschaft zum Tanglen


Folgende AMCs (textile Postkarten) 
sind auch mit der Nähmaschine getangelt.

Heute möchte ich Euch, ein interressantes Buch dazu vorstellen: 


Wer blickt nicht auch mal gern über den Tellerrand,
der eigenen kreativen Suppenschüssel?

Tanglen macht Spaß!

Doch was ist
Tanglen eigentlich?
Eine einfache meditative Zeichenmethode mit der es gelingen kann,
Kunstwerke zu schaffen. Vorgegebene Strukturen werden von Hand mit sich wiederholenden
 Mustern gefüllt.
Ideal für auf Papier, aber auch zum Malen mit der Nähmaschine.


JANE MONK

TANGLE-MUSTER FÜR QUILTER UND STOFFKÜNSTLER

Jane Monk  ist eine preisgekrönte

Maschinenquilterin und hat das Quilten in ihrem eigenen 
Studio zum Beruf gemacht. 
Sie ist zertifizierte Zentangle-Lehrerin und gibt Kurse. 
Ihre Quiltmuster wurden in Fachzeitschriften veröffentlicht.


Autorin: Jane Monk
Umfang: 128 Seiten mit über 200 Abb.
Format: 22,9 x 21,6 cm; Broschur
erschienen: 2014
Verlag: stiebner
ISBN 978-3-8307-0931-2

„Tanglen und Quilten sind eine ideale Kombination!
 In diesem Buch zeigt Ihnen Jane Monk, eine preisgekrönte Quilterin mit eigenem Studio, wie Sie Tanglen und Quilten miteinander verbinden können, um dabei wunderschöne künstlerische Quilts, nützliche Dekorationsgegenstände und ganz besonders individuelle Geschenke anzufertigen.
Mit ein paar Basisanleitungen und etwas Übung werden Sie die gleichmäßigen Bewegungen beim Tanglen bald erlernt haben und in den Genuss der entspannenden und meditativen Vorteile Ihres neuen Zeitvertreibs kommen.“

Klappentext.


Das Buch zeigt eine Verbindung von tanglen und quilten.





Das quadratische Softcoverbuch mit rund 130 Seiten lässt sich
grundsätzlich in zwei Teile gliedern:
Zunächst eine Einführung ins Zentanglen und anschließend der
Anleitungsteil für insgesamt 9 Projekte.

N
ach einer kurzen Einführung kommt die Autorin, direkt zur Sache .



In dem "Tangle-Muster"-Buch ist unter anderem eine Anleitung für ein "Biscornu" - ein verdrehtes Nadelkissen - enthalten, welches mich inspiriert es ausprobieren zu wollen...auch die Untersetzer gefallen mir sehr.
Es sind schöne, kreative Projekte für zwischendurch.




- einen Namen tanglen



- oder auch Tanglen auf Papier ist enthalten und gut beschrieben.



Erst kürzlich habe ich folgendes Muster getangelt, welches auch
in diesem Buch oben beschrieben ist und sich
 "Rick's Paradox" nennt.



- folgendes nochmal in Groß



        ...vielleicht erinnert ihr euch noch an diese schwarz-weiße Tasche ?



Wer sich dem Quilten oder der Gestaltung von Stoffen gewidmet hat, 
wird hier, neue Möglichkeiten dieses Handwerks kennenlernen.

Schritt für Schritt wird das Vorzeichnen verschiedener Linienführungen 
und Motive sowie deren Übertragung auf Stoffe erläutert.

Konkrete Modelle wie:

•  Nadelkissen/Untersetzer  Gepäckanhänger/Künstlertauschkarten
 • Gequiltete Namen auf Rahmen  Dreiteiliger Tischläufer mit Tangle-Muster
• Handgestickte Notizbuchhül Filzhüllen für Gläser • Mini-Quilts
• Neunerblock-Quilt mit Tangle-Muster
• Quilt-Etikett (ohne Bild)

- können daraus erarbeitet werden.

    Mit leicht nachvollziehbaren Anleitungen und schrittweiser Fotobebilderung
                                  wird alles in den Fokus gerückt.
 
Das Ergebnis sind beeindruckende Formenspiele, 
die vielerlei Anwendung finden können.
Außerdem empfinde ich Tanglen, wie eine Art Meditation.

Blick ins Buch hier


Ich bedanke mich beim Stiebner-Verlag für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!




Kommentare:

  1. wow, das ist ja toller Tipp. Vielen Dank, sehr reizvoll. Und Deine AMC's – einsame Spitze
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll. Danke
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  3. na so macht eine Rezension doch Spaß. Offensiochtlich ein tolles Buch! Danke für die Vorstellung!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch ein Tangle-Buch daheim, allerdings nicht für die Nähmaschine, aber ich finde diese Muster grosse Klasse.
    Danke für die Buchvorstellung, das liest sich sehr spannend.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja interessant! Hat also nix mit Redwork etc zu tun. Arbeitest du die Muster mit der Näma? Wie spricht man das aus?
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Deine Karten sind superschön. Es hat bestimmt Spaß gemacht, sie zu gestalten.

    AntwortenLöschen
  7. Hi Klaudia, I would love to be able to read your page, but it does not offer English in the translation box. Can you help?

    Thanks,
    Linda

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Klaudia,
    danke für diese schöne Buchvorstellung, Deine Tangle-karten sind einfach nur wunderschön! Ich liebe solche Motive auch sehr, hab mich aber noch nicht herangewagt. Mal sehen, irgendwann werde ich wohl mal eine stille Stunde haben ;O)
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und schonmal ein frohes Osterfest!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Klaudia, das ist hochinteressant. Ich bewundere immer deine Kunstwerke. Das ist nun mal eine Anregung um etwas Neues auszuprobieren.

    Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...