20. März 2016

Österliches - Überraschungen - Mineralien und mehr


Heute gibt es viel zum Schauen...eine wahre Bilderflut;-)
- wünsche euch viel Spaß beim Anschauen...

Meine Enkelin Lotta, hatte an unsererer Küchenlampe,
 ein Osterei entdeckt...und so wünschte sie sich auch eines,

Oma, kannst du mir auch eines machen?.;-)

Natürlich kann  Oma ;-)
- bei einem ist es dann nicht geblieben.

- vielleicht werden`s nun in jedem Jahr ein paar mehr;-)
...es hat Spaß gemacht!

***

Am Freitagmorgen, als ich nichts ahnend an den Briefkasten ging,
kam mir ein weicher Umschlag entgegen


- freudestrahlend öffnete ich ihn
- und es kam dieser niedliche Hoppelhase von Sigrid,
zum Vorschein. Ich freue mich sehr darüber und
 danke dir liebe Sigrid.

Gestern durfte ich diesen schönen Ostergruß, von Sabine in Empfang nehmen...auch dir, liebe Quiltbiene herzlichen Dank!

***
Am letzten Wochenende, war ich solo,
... denn mein 
lieber GöGa, war wieder für ein paar Tage,
 mit seinem "Steine-Freund", wie ich ihn immer nenne;-) -
zur Mineralien-Ausstellung in Idar- Oberstein.

Was soll ich sagen -  er kam "steinreich" zurück;-) !


Mitgebracht hat er mir u.a., diesen wunderschönen geschliffenen "Landschafts-Jaspis"


- dann zeigte er mir noch weitere wunderschöne Excemplare,
die für seine Sammlung bestimmt sind...


- Azurit-Malachit


_ Calcit


- Calcit


- Buntkupfer






- Baryth






- Calcit,
- Pyrith
-Dolomyth



- weiße Muschelart


- Nadelquarz


- weiße Korallenart



Welche ich auf die Schnelle namentlich behalten konnte,
habe ich oben notiert.Ich bin immer wieder erstaunt, was die Natur für eine Vielfalt an Mineralien bereit hält...ich kann die Faszination  meines Mannes gut verstehen..."fürchte" allerdings manchmal um die Statik unseres Hauses;-)

Kl.Update:
Heute morgen bekam Lotta, noch ein kleines "Steine-Ei" von Opa geschenkt
- und sie war" Happy" und ihre Augen strahlten...;-)

***

Als Tagesspruch habe ich heute folgendes ausgesucht,
da es mir sehr gefällt:

Die Weisheit des Brahmanen

(Brahmanen sind Angehörige der obersten Kaste der Hindus, 
früher Kaste der Priester, und galten als heilig)

Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag.
Ich soll, ist das Gesetz, von Gott ins Herz geschrieben,
Das Ziel, nach welchem ich bin, von mir selbst getrieben.
Ich muß, das ist die Schrank', in welcher mich die Welt
Von einer, die Natur von andrer Seite hält.
Ich kann, das ist das Maß der mir verlieh'nen Kraft,
Der Tat, der Fertigkeit, der Kunst und Wissenschaft.
Ich will, die höchste Kron' ist dieses, die mich schmückt,
Der Freiheit Siegel, das mein Geist sich aufgedrückt.
Ich darf, das ist zugleich die Inschrift bei dem Siegel,
Beim aufgetanen Tor der Freiheit auch ein Riegel.
Ich mag, das endlich ist, was zwischen allen schwimmt,
Ein Unbestimmtes, das der Augenblick bestimmt.
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag,
Die sechse nehmen mich in Anspruch jeden Tag.
Nur wenn du stets mich lehrst, weiß ich, was jeden Tag
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag.

von Friedrich Rückert (1788 - 1866), 
alias Freimund Raimar, deutscher Dichter, Lyriker und Übersetzer
 arabischer, hebräischer, indischer und chinesischer Dichtung

***

Ich soll, muss, kann, will, darf und mag euch nun nett grüßen und allen ein wunderschönes Wochenende wünschen! 



Kommentare:

  1. Liebe Klaudia,
    So ein Häschen habe ich auch bekommen, gefüllt mit Lavendel, duftet herrlich. Die Eier sind auch eine nette Idee. Die Steine Deines Mannes beeindrucken wirklich durch die Vielfalt und Schönheit -
    liebe Grüße und einen schönen Frühlingsbeginn
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Klaudia,
    ich hab grad so gelacht...ich fürchte um die Statik unseres Hauses. Aber dein Mann hat ein tolles Hobby und er hat wunderschöne Mineralien aus Idar-Oberstein mitgebracht. Der Handschmeichler für dich ist besonders schön!
    Deine Ostereier für deine Enkelin sind so hübsch geworden und ich glaube gerne, dass es viel Spass gemacht hat.
    Das Wochenende ist ja schon fast um :-( und so wünsche ich dir eine gute Woche...vor Ostern.
    Alles Liebe
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Oh Oh Idar-Oberstein ist aber auch ein gefährliches Pflaster!!!
    Ich kann da auch immer nicht widerstehen :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe KLaudia,
    deine Ostereier sind herzallerliebst geworden.
    Wow, eine richtig große Ausbeute an Steinen an dein Mann mitgebracht. Vor allem so vielfältig in ihrer Art.
    Vor vielen, vielen Jahren hat mir meine Oma aus ihrem Urlaub auch einen seltenen Stein mitgebracht, den halte ich in Ehren.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Klaudia,
    danke für diesen schönen langen Post ☺
    Schön die kleinen Österlichkeiten, feine Sächelchen haste bekommen.
    Und deine Männe scheint ja auch eine Leidenschaft zu haben, sein Mitbringsel für dich ist wunderschön, sieht so handschmeichelnd aus...
    Liebe Sonntagsgrüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Klaudia,
    da hast du ja wunderschöne Osterpost bekommen !
    Und deine Ostereier gefallen mir sehr.
    Die Steine sehen ja alle ganz klasse aus, interessant sie anzusehen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Klaudia, klasse deine Oster-Post, die so auch bei mir sitzt und deine Mineralien Sammlung ist wunderschööön unsere Tochter sammelt auch .
    Die Ei AMCs sind super. :-)
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Klaudia,

    ja, österliches braucht man immer, das hat Lotta gut erkannt.
    Oh Klaudia, nicht um die Statik fürchten...ich denke dein Mann weiß was er tut.:-)

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  9. Ja diese Mineralienwelt ist faszinierend. Ich vermute, mein Geokollege würde dein Mann beneiden. Die Ostereier sind zauberhaft.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  10. liebe Klaudia,
    tolle Ostereier habt ihr gemacht, Oma sein ist schon etwas wunderbares.
    Die Steine sind wunderschön, bei uns gibt es da auch einige.
    einen schönen Abend und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbare Naturinspirationen, danke für die Bilder. Die Ostereier sind sehr hübsch geworden, richtige Frühlingsboten. ANGE_naehte Grüße aus dem Odenwald, Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Klaudia,
    deine Ostereier und Geschenkle sind einfach goldig.
    finde ich interessant, dass dein Mann in Idar-Oberstein war. Trau es mich fast nicht zu schreiben, aber nur 25km entfernt von Idar-Oberstein hatten wir dieses Wochenende einen Nähtreff und ein Bett hätte ich noch zu Verfügung gehabt......nächstes Jahr....
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Klaudia,
    tolle Ostereier habt ihr gemacht. Oma zu sein ist bestimmt sehr schön und ich werde nächsten Monat zum ersten Mal Oma. Danke auch für die schönen Bilder.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Klaudia,
    da hast Du aber schöne Ostereier genäht.
    Die Fotos der Mineralien sind super schön und inspirierend.
    Es ist immer wieder phantastisch was die Natur so bietet.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Klaudia, was für niedliche Ostereier. Da kann ich gut verstehen, dass die kleine darum gebeten hat. :)
    Die Steine deines Mannes sind wirklich herorragend.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  16. Hubsche Ostereier und schöne Steine sind hier versammelt. Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Ostern.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Klaudia,
    schön deine Ostereierproduktion, das sich Lotta davon eins gewünscht hat kann ich mir gut vorstellen.
    Die Steine und Mineralien die dein Mann sich mitgebracht hat sehen traumhaft aus ich bin von der Vielfalt immer wieder begeistert.
    Alles Liebe
    Uta

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...