7. Februar 2016

" Es war einmal..." ;-)



...ein altes "Überhandtuch"!

 Wie nennt man das "Übertuch für einen Geschirrtuchhalter"???

Wer kennt sie noch...die Überhandtücher, unter denen die Küchenhandtücher hingen...meine Eltern hatten auch lange Zeit, eine Wandhalterung mit solch einem Überhandtuch in der Küche.


Solch ein altes Tuch befand sich nun also in meinem Repertoire...es fühlte sich schon sehr strapaziert bzw. oft gewaschen an, denn es war schon sehr dünn.




Mmmmh, was könnte ich daraus nähen, um wenigstens die schöne Stickerei zu retten...waren meine Gedanken.




Zunächst habe ich die Stickarbeit ausgeschnitten und auch die  wahrscheinlich, handgearbeitete Spitze abgetrennt....die schon ein bisschen rose verfärbt war...aber ich finde, es spiegelt das "Alte" und benutzte wieder!








Dann wurden die alten Stoffe durchsucht- weißes Leinen
...und eine Borte von einem Leinen-Handtuch
kamen mir gerade recht. 

                      



Leider reichte die Borte nicht für ganz ringsum...dieses habe ich mit dem weißen Leinen ausgeglichen.

 Die Größe war wegen der Stickarbeit schon so ziemlich vorgegeben ...




Quilt-Infos:
Größe: 58 x 53 cm

Stoffe: blauer Patchworkstoff, Weißes Leinen,
Leinenborte
Quilting: im Schatten der Naht und Freihand gequiltet
Rückseite: Recycling-Blusenstoff.
     Tunnelaufhängung






Es macht mir Spaß alten Sachen, ein "neues Leben" einzuhauchen;-).... somit ist es Recyling/Upcycling-Quilt geworden!

Wenn das Wetter wieder besser mitspielt, werde ich die Fotos nochmal machen...


Tagesspruch:

Die Dinge, die man falsch gemacht hat,

bereut man nicht so sehr, 

wie die,

die man erst gar nicht versucht hat.

- unbekannt -



Liebe Sonntagsgrüße sendet euch...




Kommentare:

  1. Schön dass du es gerettet hast! Ich gestehe allerdings, dass mir der Kontras mit dem dunkelblauen Stoff hier zu hart ist. ch hätte ein blau möglichst nahe an der Farbe der Stickerei gewählt.
    Und kennen tue ich diese Überhandtücher oder wie immer die auch heißen auch noch. Meine Eltern hatten zwar keinen, aber eine Nennoma von mir!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich total schön so alte Dinge,wie gut ,dass du es noch gerettet hast,und so schön gestaltet.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    solche alten Schätzchen muss man bewahren und du hast was gant tolles draus gemacht. Sieht einfach Klasse aus im neuen Kleid.
    Dein Tagesspruch gefällt mir - ist was wahres dran.
    LG und schönen Sonntag, Martina

    AntwortenLöschen
  4. liebe Klaudia,
    schön, dass Du die wertvolle Stickerei erhalten hast, ich kann mich auch noch an diese "Übertücher" bei meiner Oma erinnern.
    Wunderschön schaut es aus!
    liebe Grüße
    und einen schönen Sonntag
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. So kommt die schöne Stickerei richtig toll "zu Ehren".
    Aber wie diese Tücher heißen, ich weiß es auch nicht.

    Jetzt hast du ein richtig schönes nostalgisches Tuch.

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Klaudia,
    das hast du wunderschön gemacht, dieses alte Überhandtuch so zu verarbeiten und ihm damit neues Leben einzuhauchen. Wirklich wunderschön, ich bin begeistert.
    L.G. und einen schönen Sonntag.
    sifgisart

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Klaudia,
    wie wundervoll, das du dem alten Tuch wieder Leben eingehaucht hast! Der Quilt ist ganz zauberhaft geworden! Ich liebe auch so alte Sachen und halte sie in Ehren!
    Ich wünsche dir einen schönen, gemütlichen Sonntag!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Klaudia,
    aus alt macht neu bekommt heute bei dir eine ganz neue Bedeutung für mich. Mensch ist das toll geworden. Ich liebe ja solche "alten" bestickten Stöffchen, weil sie immer irgendwie eine Geschichte erzählen und du hast dieser wunderschönen Stickerei neues Leben eingehaucht. Der Wandquilt ist genial geworden! Ganz, ganz viel Applaus für deine Kreativität und deinem meisterhaften Gespür für die Seele dieses Tuches. (das klingt komisch aber ich hoffe du verstehst was ich meine..zwinker..)
    Wünsche dir einen wunderbaren Sonntag
    Mit den liebsten Grüßen Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderbare Rettung eines altes, aber schönes Handtuches!
    Nennt man die Jahreszeit jetzt Winter? Bei uns ganz seltsamer Blick fürs Februar - kein Schnee, Regen, blauer Himmel wie im Frühling...
    Grüße von Rita

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Klaudia,
    total KLASSE, ich liebe solche alten Schätzchen, sie sind es einfach wert das man sie in Ehren hält.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Klaudia,
    das ist doch toll, wie du mit viel Gefühl, Wertschätzung und Fantasie als "alte" in die Jetzt-Zeit gerettet hast. Ich muss schon sagen, glücklich ist, wer ein so kreatives Köpfchen mit dem dazupassenden Know-how hat.
    LG este

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Klaudia,
    Das ist eine schöne Idee! Ich kenne solche Tücher auch noch von meinen Großeltern.
    Auch dir ein schönes Wochenende!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  13. Hey Klaudia,
    das hast du toll umgearbeitet. Nun kann die Stickerei zu neuen Ehren kommen. Mir gefällt es sehr.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Klaudia,

    die Überhandtücher kenne ich noch sehr gut. Meine Oma und meine Mutter hatten solch einen Handtuchhalter. Und ich besitze noch einige Tücher, allerdings nur in weiß aber mit toller Spitze, so ab und zu nehme ich sie als kleine Deckchen für den Tisch. Ich liebe ja auch solche alten Dinge.
    Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Klaudia,
    das hast Du wunderbar hingekriegt und die schöne Stickerei bewahrt. Meine Großeltern hatten auch so ein Holzgestell mit Überhandtuch.Später hing es viele Jahre in meiner ersten Wohnung in der Küche.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Klaudia,

    aus dem Alten hast du etwas ganz bezauberndes Neues hergestellt. Gefällt mir sehr gut.
    Solche Tücher kenne ich auch noch von meiner Oma.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Klaudia,

    mit "neu aus Alt" bist du auch voll im Trend, gefällt mir dein Quilt!

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Idee der Stickerei ein zweites Leben zu geben. Psst alles supergut!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  19. Was für eine schöne Idee! ich kenne die Überhandtücher auch noch.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Klaudia,
    weißt du, dass ich spontan an eine Braut denken musste, hahaha. Du wirst jetzt ungläubig gucken, aber wegen: etwas Blauem, etwas Altem und etwas Neuem... Du kennst sicherlich diesen Hochzeitsbrauch. ;)
    Mir gefällt der Gedanke, dass du dich an diesem Erinnerungsstück nun weiter erfreuen können wirst. Eine ganz wunderbare Arbeit!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Klaudia, ein toller Upcycling Quilt. Besser hätte frau die alte Handarbeit nicht retten können ... Ich persönlich mag noch die ursprüngliche Benutzung. In meiner Küche gibt es also noch das gute alte Über-Handtuch, sogar jeweils für Weihnachten, Ostern und für den Rest des Jahres.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  22. Ich kenne diese Überhandtücher noch, meine Oma hatte eins und meine Mama früher auch. Wo sie wohl geblieben sind?
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Klaudia,
    Das ist sehr schön geworden. Bei mir wartet auch so eine alte Stickerei darauf ein Kissen für unsere Tochter zu werden -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Klaudia,
    Dein Quilt ist super schön geworden! Toll, das die Stickerei nun wieder zu neuen Ehren kommt!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Klaudia,
    super schöne Arbeit, so eine tolle Idee, vor allem auch mit der Borte. Das sieht super aus. Vielleicht traue ich mich jetzt ja auch mal meine alten Stickereien zu umnähen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  26. Wirklich klasse! Ich kenne Überhandtücher auch noch von meiner Oma. In unserem Stadtmuseum gab es mal eine Ausstellung zu Überhandtüchern. gezeigt wurden Überhandtücher aus mehreren Jahrzenhten... man konnte richitg gut die Entwicklung und die unterschiedlichen Lebens-Zeiten entdecken. Das war sehr interessant! :-)

    AntwortenLöschen
  27. Du hast mich erinnert! Ich hab die "Überhandtücher" schon ganz vergessen ... wahrscheinlich hiessen die auch so, oder?
    Tolle Idee von Dir, gefällt mir sehr gut.
    Ich wünsch Dir einen schönen Rosenmontag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  28. Ich finde es gut dass die schöne Stickerei eine neue Bestimmung gefunden hat.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Klaudia,
    super hast Du diese schöne, alte Stickarbeit neu verarbeitet. Das ist immer schön, diesen schönen alten Dingen einen neuen Rahmen zu geben. Da kann man sich dran erfreuen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Klaudia,
    da kann ich mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen:
    Wunderbar hast du das hingekriegt, auch ich finde, dass die schönen alten Dinge es wert sind, wieder neu aufgepeppt zu Ehren zu kommen.
    Toll, liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Klaudia,
    das ist ja eine super Idee, die Du da umgesetzt hast, und das kleine Quiltchen schaut so schön aus. Wir hatten frühere auch so ein Überhandtuch, da war eine blaue Windmühle draufgestickt, mehr ist mir leider nicht mehr in Erinnerung. Ach ja, es gab noch eine entsprechende Kaffeemütze (Kaffeewärmer) dazu.
    Hab eine schöne, kreatve Woche und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  32. Das ist ein sehr schöner Quilt geworden. Schade wenn so alte Schätze nur in einer Truhe liegen.
    Ich kannte keine Übertücher mehr.

    AntwortenLöschen
  33. Dein Quilt ist sehr schön geworden. Ich finde es toll, wenn aus alten Schätzen neue Schätze entstehen...
    Da fällt mir ein, in meinem Schrank liegen noch alte Leinenhandtücher von meiner Oma, die ich schon lange zu einer Tischdecke zusammennähen wollte....
    Ganz liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Klaudia,
    Du hast dieses wunderschöne alte Tuch herrlich gerettet, so kommt es zu neuen Ehren !
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

♥♥♥-lichen Dank, dass du dir die Zeit, für einen lieben Kommentar genommen hast !Ich freue mich darüber sehr!
Allerdings sind Fragen und konstruktive Kritik erwünscht und werden so wie es mir möglich ist, schnellstens beantwortet.
Jedoch allen eine Antwort-Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgründen einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...