22. Januar 2015

" Frühlingsboten " und Tageslichtlampe

Gestern hatten Petra und ich einen sehr schönen Kaffeenachmittag und sie hat mir, mit einem herrlichen Tulpenstrauß, den Frühling näher gebracht.

Vorgestern sah es hier noch so aus, als wenn wir unser Treffen, wegen Glatteis känzeln müssten.
Doch gestern war es zwar fröstelig kalt, ...und am Morgen hatte der Raureif, die Natur herrlich weißlich überzogen...doch waren die Straßen trocken und befahrbar und die Sonne strahlte, als sie hier eintraf.

Wir stellten fest, dass es abends schon länger hell bleibt
...und ich meine, man kann den Frühling schon riechen, was meint ihr ? ;-)



Wir haben geschnaggelt über unsere Arbeiten und Gott und die Welt
 und es war wieder schön....!

Petra hatte,mir zwei Herzchen mitgebracht,
...das Rote, erinnerte mich gleich an meine Kindheit
...denn unter der roten Bettwäsche habe auch ich geschlafen;-).
Darauf der Spruch:
"Froh beginne jeden Morgen!"...das werde ich beherzigen;-)
...das Herzchen hat bereits seinen Platz gefunden.
...und den leckeren Winter Tee werde ich mir schmecken lassen.


Getauscht haben wir auch unsere Jahreszeiten-AMCs "Winter"
...der in diesem Jahr kein wirklicher ist;-)...
(doch ich beklage mich darüber nicht)



....darauf sind alles kleine Schneebälle aufgefädelt....tolle Idee!

Ganz herzlichen Dank, nochmal liebe Petra.




...und diese war mein Beitrag zum "Winter" Tausch.



****

Am Wochenende hat mir unser Sohn, eine Große Freude  bereitet,
 indem er meine Tageslichtlampe aus einem obigem Raum,
 in mein jetziges  Nähzimmer verlegt hat....


...bitte das Chaos übersehen;-)


ach ich finde es sooo klasse, ...denn es ist nun einfach schön hell, zum Arbeiten an der Nähmaschine
...Nun kann ich die anderen Lampen beiseite stellen....Herrlich!

****

Zum Schluß hab ich noch ein kleines Gedicht, für Euch:

Was wohl die Rose zur Winterszeit tut?




Was tut wohl die Rose zur Winterszeit?
Sie träumt einen hellroten Traum.
Wenn der Schnee sie deckt um die Adventszeit,
Träumt sie vom Holunderbaum.
Wenn Silberfrost in den Zweigen klirrt,
Träumt sie vom Bienengesumm,
Vom blauen Falter, und wie er flirrt...
Ein Traum, und der Winter ist um!

Und was tut die Rose zur Osterzeit?
Sie räkelt sich, bis zum April.
Am Morgen, da weckt sie die Sonne im Blau,
Und am Abend besucht sie der Frühlingstau.
Und ein Engel behütet sie still
- Der weiß ganz genau, was Gott will! -
Und dann über Nacht, wie ein Wölkchen, ein Hauch,
Erblüht sie zu Pfingsten am Rosenstrauch.

Mascha Kaléko

...bald ist es wieder soweit und die Rosen stehen in voller Pracht ;-)

Herzlichen Gruß an meine neuen Leserinnen...
danke für euer Interesse an meinem Blog!


.... auch, für eure lieben Kommentare, zum letzten Posting.
Ich glaube, wir werden viel Spaß haben mit dem neuen "Memory-Spiel"



Kommentare:

  1. Ich bin auch ganz überwältigt von meiner Tageslichtlampe.
    Ich hätte mir das Arbeiten mit der nie so entspannt vorgestellt!
    Klasse!
    Ebenso klasse finde ich eure AMCs :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ach das Gedicht ist mir heute das liebste Ding. Ich gehe nämlich am kommenden Mittwoch zu einer Lesung, wo ihre Werke vorgestellt werden und freue mich schon darauf.
    Die Eulen deiner AMC sind auch ganz süß. Doch Petras AMC ist einzigartig schön. Klasse Tausch!
    Und ja, wenn ich morgens auf Arbeit fahre bzw. am frühen Abend zurück, bemerke ich schon Unterschiede und das finde ich prima ;-).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Klaudia,
    das ist ja schön so ein Nachmittag zusammen zu verbringen.
    Ohne Tageslichtlampe würde ich gar nicht mehr funktionieren.
    Ich bilde mir ein, dass ich sogar die Frühjahrsmüdigkeit mit der Tageslichtlampe gar nicht mehr habe.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Klaudia,
    Eure Treffen sind immer besonders schön, danke dass wir dabei sein dürfen. Die AMC's gefallen mir auch sehr, aber noch besser Dein Nähzimmer. Ich bin damit noch im Keller. Das Gedicht passt gut in die Jahreszeit, aber bald kommt der Frühling wirklich -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Nähzimmer und gut aus geleuchtet,da kannst du dich gut austoben.
    Viel Spaß bei der Arbeit.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Klaudia,
    ja, schön solche Klönnachmittage mit Freundin(nen).
    Eure AMC Karten sind sehr schön geworden. Ich bewudere das immer sehr.
    glg
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. so eine Tageslicht Lampe ist glaub was echt tolles... muss das auch mal in meinem Hinterkopf speichern
    Und deine Arbeiten sind toll
    Klasse
    Sunshine

    ach ja - tolles Arbeitszimmer

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Klaudia,
    ja, Tulpen sind immer herrliche erste Frühlingsboten :O)
    Toll, Dein Nähzimmer mit Tageslichtlampe! Das sieht nach viel Platz aus da, ach, ich beneide Dich ein wenig ;O)
    Danke auch für das schöne Gedicht, auf die Rosen, da freue ich mich auch schon wieder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Klaudia
    vielen Dank für Deine lieben Worte zu meinen Schneeglöckchen.
    Tulpen sind immer wunderschöne Frühlingsboten. Am vergangenen Wochenende habe ich mir auch einen Strauß gekauft. Ich liebe sie. Richtig neidig guckend auf Dein aufgeräumtes Nähzimmer. Ach wäre meins doch auch so.
    Ein wunderschönes Gedicht auf die Rosen.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  10. Ich sehe kein Chaos. Nur ein tolles Nähzimmer. Was für ein Glück du damit hast. Und so eine Tageslichtlampe ist echt Gold wert!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Klaudia, ich liebe Mascha Kaleko, habe mehrere Büchlein von ihr, und mit diesem herrlichen Gedicht hast du mir eine große Freude gemacht. Vielen Dank!

    Herzliche Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Klaudia,
    sehr schöne AMCs.
    So eine Lampe ist eine echte Bereicherung für die Nähecke. Toll.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Klaudia,
    Chaos.......wo?.......muss sein!!
    Eine schöne große Lanmpe hast du da bekommen. Die ist sicherlich klasse. Danke für die schönen Bilder.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Klaudia,
    ich liebe Tulpen, denn sie zeigen in der Natur an, das der Winter vorbei ist. Dein Strauß sieht toll aus!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Klaudia,
    Deine neue Lampe ist SUPER - und dein Nähzimmer (ich sehe kein Chaos) gefällt mir sehr gut!
    Ihr habt wieder einmal wunderschöne Karten getauscht - jetzt, kann ja der Winter kommen!
    Tulpen haben einfach etwas magisches sie bringen immer gute Laune in die warme Stube - ICH LIEBE SIE!
    Allerliebste Grüße
    Deborah

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Klaudia,
    erst wenn, man den Unterschied kennt, kann man auf die Tageslichtlampe nicht mehr verzichten und ohne ein bisschen Chaos geht keine Kreativität .
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  17. Tolle AMCs habt ihr getauscht, toll das du deine Tageslichtlampe nun in deinem Nähzimmer hast, gutes Licht ist Gold wert.
    Ein wundervolles Gedicht von der Rose, gefällt mir sehr gut.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  18. HALLO Klaus !
    Ja so ein Nähtreffen mit einer Freundin ist immer schön.
    Tolle Sachen macht ihr. Und in Deinem Nähzimmer hast Du jetzt die optimale Leuchte!!!......Chaos? ???? Ich habe keins gesehen.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Klaudia,
    ein kreatives Chaos :o)) ist für die Seele gut...tolle Sachen habt ihr wieder getauscht,,,eine optimale Lichtquelle hast du da...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  20. liebe Klaudia,....

    ja das war wieder ein schöne Nachmittag....dein Chaos habe ich gar nicht gesehen:-)

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...