2. Februar 2014

* Utensilo für Scheren * u. tolle Aktionen


Ein paar Kleinigkeiten sind fertig die mich kürzlich inspiriert haben,
....eine Scheren Garage
für mehrere Scheren,Stifte und/oder Nahttrenner

... eigentlich waren sie seitlich zum Ausfranseln gedacht -doch dieses ist  nicht so meines
- und so habe ich sie nach meinem "Dünken" genäht
und mit Satinstich versäubert....;-)
Genäht aus Recycling-Jeans, gemixt mit Patchworkstoffen



..ein Zweites kam dazu







... nochmal eine Ansicht von beiden Scheren-Herzchen.
Die Art gefällt mir gut, sie bleiben aber nicht im Hause *Kreativ- World* ;-)
...eines ist schon umgezogen in ein neues zu Hause
....und das Andere ist für etwas Kommendes verplant
... lasst Euch
 überraschen....;-)




Auf zwei tolle Aktionen,
 möchte ich noch aufmerksam machen...da ich sie klasse finde.

Denn schon seit Jahren erregt es desöfteren mein Gemüt,... dass in den Einkaufsläden
zum einen generell soviel/zuviel Plastik verwendet wird
 ....und es immer noch so viele Menschen gibt,
die wie selbstverständlich an den Kassen nach `ner Plastiktüte fragen,
 ......oder sich jedes Obst oder Gemüse in eine Plastiktüte verpacken.

Mein Motto, ist schon seit langem
Plastiktaschen NEIN DANKE!
Wir nehmen gerne unseren eigenen 
Einkaufskorb, Kiste oder Stoffbeutel zum Einkaufen mit...


Eine  der Aktionen ist

Sonja ruft auf ihrem Blog dazu auf:
"Nein zu Plastik - Ja zu Stoff" zu sagen
...bei der  Aktion kann auch ,
 an einer monatlichen Verlosung teilgenommen werden kann


und die Zweite Aktion

...ist eine Plastik-Alternativ-Linkparty
von 

Auch Sie sammelt Stofftaschen und eine Linkparty hat vor Kurzem gestartet .
  Hier findet ihr die Linkparty.

Dabei geht es um einfache Taschen mit 2 Griffen,
 
welche in der Handtasche Platz finden können:

- egal ob mit oder ohne Futter;  - neu genäht oder vor längerer Zeit
- gerne als Upcycling aus Wäsche oder Kleidungsstücken
- für den eigenen Bedarf, oder als Geschenk.

Schwupps hab ich gestern nachmittag eine genäht
...und ich bin sicher, es werden Weitere dazu kommen ....


Genäht aus Recyclingmaterial, ( ausrangierte Bluse einer Freundin)
...so kommt der Stoff zu neuen Ehren;-)

****
Bei Rote Herzen sah ich kürzlich  eine tolle Idee,
 wie man z.B. Werbe-Jutetaschen,
 "schick aufpeppen"  kann 
....sie würden sich auch toll, für die obigen Aktionen eignen .

Lasst uns gemeinsam den Plastiktaschen den Kampf ansagen
....ich bin dafür!
Cool, nun  werden wieder Millionen von Plastikbeuteln grün vor Neid
….und wir ein bisschen grüner;-)


********
Herzlich begrüßen möchte ich meine neuen BlogleserINNEN
BirgitMarveLes und ap.strobl (o.Blog).
Danke für euer Interesse an meinem Blog!


Kommentare:

  1. Den Plastiktaschen habe ich schon lange den Kampf angesagt und schon etliche Stoffbeutel genäht und verschenkt!

    Und deine Scherenherzen sind ja toll. Ich glaube die Idee muss ich mir merken!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Klaudia
    Die Scherengarage als Herz habe ich auch noch auf meinem Plan, deine sehen toll aus.
    Plastiktüten nehme ich schon lange nicht mehr zum einkaufen, in meinem Korb liegt ein Einkaufsbeutel aus Stoff und ein Uraltnetz, das wird immer größer wenn man etwas hineinsteckt, die Leute staunen immer was da so hineinpasst.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Deine Herzchen-Utensilo sind toll!!!
    Superschöne Idee!!!
    Und eine Einkaufstasche steht auch noch auf meiner Liste...sind ja doch schöner als gekaufte Stofftaschen... :-)
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Klaudia,
    spätestens, wenn man im Fernsehen die Meere von Plastiktaschen in den Meeren schwimmen sieht...deine Idee ist super und ich werde mir deine Links und die dazugehörigen "Programme" in Ruhe ansehen...
    Deine zwei praktischen Herzchen sind ja nicht nur praktisch, sondern auch ganz besonders hübsch. Hab einen schönen Sonntag.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Klaudia,
    die Utensilienherzen sehen sehr schön aus,
    muß mir vielleicht auch mal eines machen
    und die Aktionen gegen Plastik finde ich auch super, wir nehmen auch immer Stofftaschen mit.
    Bei den Linkparties werde ich mich auch beteiligen.
    Die Roten Herzen kann man leider nicht öffnen, da kommt bei mir,
    dass der Blog nicht existiert.
    Kannst vielleicht nochmal schauen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, auch für den Hinweis....habe den Link nochmal neu eingefügt....es müsste nun funktionieren

      LG Klaudia

      Löschen
  6. Klaudia, die Scherengarage ist eine ganz tolle Idee, sowas könnte ich auch gebrauchen

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  7. Great upcycling projects you have there.

    AntwortenLöschen
  8. Die Herzen sind eine gute Idee.

    Ja, Plastik ist ein Problem für die Meere, ganz besonders für die Meere.

    Nana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Klaudia, wie toll ist das denn, diese Herzen als Scherengarage, einfach klasse, so weiß man wo man die hinstecken kann und toll sieht es auch noch aus, das brauche ich auch unbedingt. *grins*
    Jeder wundert sich das ich immer Taschen nähe, aber ich nehme nur selbstgenähte Taschen zum einkaufen, im Auto liegen auch welche und in den Fahrradtaschen sowieso, ist doch auch viel schöner. Vielen Dank für die Links. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Klaudia,
    tolle Aktionen gegen Plastiktüten...ich nehme schon Jahre lang keine mehr...als ich `84 aus der DDR kam, waren bunte Plastiktüten eben der "Westen" für mich, damals gab es die noch für umsonst beim Einkauf...
    dir noch einen schönen Sonntag..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Die Herzutensilos sehen richtig klasse aus eine tolle Idee ^^b Diese Stofftaschen habe ich auch schon genäht finde das ist eine richtig tolle Aktion :)
    LG Vivi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Klaudia, die Herzen sehen toll aus, das ist eine super Idee erstens zur Verwertung von Resten und zweitens für die Schere, die suche ich nämlich immer unter meinen Stoffbergen. Plastiktaschen nehme ich auch nur selten, ich benutze immer meine Selbstgenähten, sieht viel schöner aus. Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Klaudia,
    Habe gestern auch eine Scherengarage genäht, allerdings gefällt mir der Schnitt, den Du hast, besser. Ich habe in jeder Tasche noch eine Stofftasche, wir haben schon viele Morsbags genäht, die Idee finde ich großartig -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Klaudia, Scheren-Herz ist eine tolle Idee, sowas brauche ich für mein Nähzimmer, wo die Scheren immer verlorengehen... :)

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Scherengaragen sind da entstanden und das "Aufmerksam machen" der Aktionen gegen die Plastiktüten finde ich super und mache natürlich auch mit.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Klaudia,
    Deine Scherengaragen finde ich absolut super. Die könnte ich auch gut gebrauchen. Und Plastiktüten benutze ich auch nicht. Ich habe grundsätzlich Einkaufskörbe und Klappkisten dabei.
    Einen sonnigen Sonntag und
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Klaudia,
    tolle Idee den Scheren und Zubehör so eine schöne Garage zu bieten, so kommt Ordnung und ein hübscher Hingucker in`s Nähreich.
    Die Sache mit dem Plastikmüll finde ich auch schrecklich, bei mir gibt es auch fast nur Stoffbeutel.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. Im Namen der Bluse Deiner Freundin bedanke ich mich für das neue 2. Leben als Stoffbeutel. Der Stoff sieht nach Sommer und Herbst aus und macht einen blumig-fröhlichen Eindruck.
    Die Scherenherzen sind auch sehr originell.
    Danke für das Verlinken bei "Nix Plastix"
    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Klaudia, die kleinen Scherengaragen sehen ja wunderschön aus, die Form eines Herzens finde ich eine super gute Idee.
    Bei mir gibt es schon seit Jahren keine Plastikbeutel mehr.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  20. Eine Garage für die Scheren, tolle Idee und es gibt KEIN SUCHEN mehr! In meiner Familie verschwinden die Scheren auf unerklärlicher Weise. Ich benutze seit Jahren nur noch Stoffbeutel oder Korb. Plastikbeutel werden strikt verweigert.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir Martina.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Klaudia,

    die kleinen Herzen-Scherengaragen sind super. Ein ganz tolle Idee.
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir und einen schönen Sonntag wünscht Dir, Manuela.

    AntwortenLöschen
  22. Die Herzen sind ja toll!!!
    Wir kaufen schon seit Jahren nur mit eigenen Taschen ein.
    Falls ich die echt mal vergesse, laufe ich lieber voll beladen rum bzw nehme einen Karton... eine Tüte mag ich einfach nicht (wäre mich schon peinlich...)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Klaudia,

    Kampf den Plastiktaschen....du glaubst gar nicht was ich jeden Tag sehe und erlebe.Ich persönlich brauche nie welche, denn ich habe immer Stoffbeutel in verschiedenen Handtaschen.

    Ganz toll sehen deine Herzgaragen aus, so haben verschiedene Scheren immer griffbereit ein zu Hause.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  24. Tolle Garagen ... grins ... es gibt doch immer wieder was Neues.
    Ich nehme auch nie Plastiktüten, schon laaange nicht mehr, habe immer Stoffbeutel dabei.

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Klaudia,
    Wirklich schön Deine Herzgaragen.... super Idee!! Vielen Dank für die Links!! Ich benutze auch nur Stofftaschen..
    Liebe Grüsse vom Gardasee
    Deborah

    AntwortenLöschen
  26. Your scissors garages is absolutely beautiful is a great idea!

    AntwortenLöschen
  27. Schöne Herzen...;-)
    Taschen, bei mir auch ein Thema aber nur aus Stoff.

    Bis neulich - Andrea

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Klaudia,
    Da hast du Schöne Herzen zu Garagen umgearbeitet..
    Gefällt mir sehr diese Idee
    Ich wünsche Dir eine schöne neue kreative Woche
    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Klaudia, ja ich nehme auch keine Platiktüten mehr. Habe sogar bestickte Bäckerbeutel ;-))) Dann kommt immer die Frage: Gleich da rein? Ja, gleich darein... Ich muß mal ein paar Bilder einstellen auf meinem Blog...
    Deine Scherengarage ist toll. Das wäre etwas für mich. Ewig suche ich sie...
    Gibt es eine Anlitung oder Schnitt oder so ??
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  30. Die Herzen sind mega schön und praktisch.
    In jeder meiner Handtaschen befindet sich seit Jahren selbst genähte Stoff-Einkaufstaschen als Nottasche. Finde ich sehr praktisch und umweltschonend.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  31. Du hast völlig Recht, Plastiktüten brauchen wir nicht. Und Dein Beutel ist doch ein richtiger Hingucker geworden.
    Die Herztäschchen sind aber auch schön und die Form so praktisch für Scheren.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Klaudia,
    Deine Scheren-Garage ist eine schöne Sache geworden. Gefällt mit sehr gut, dass da gleich mehrere Scheren Platz haben. Den Plastiktüten den Kampf ansagen finde ich gut. Früher gab es doch schon einmal die Aktion "Jute statt Plastik" Mit schönen Stofftaschen ist das eine tolle Alternative.
    Liebe Grüße Anke.

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Klaudia!
    Der Blusenstoff ist viel zu schade um ihn einfach weg zu geben. Die Tasche gefällt mir sehr gut, sie hat was sommerliches. Obwohl ich ja froh bin endlich ein wenig Schnee bei uns hier im Tal zu haben und nicht nur auf den Bergen.
    Deine Scherengarage ist auch eine sehr herzliche Idee - süß.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Klaudia,
    Deine Stoffherzen als Scherentaschen sind sehr hübsch geworden.
    Ich hasse auch diese ganzen Plastiktaschen, im letzen Jahr habe ich unzählige Stoffbeutel genäht und auch verschenkt. Ich habe in jeder Handtasche einen solchen Beutel.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Klaudia,

    Scherengaragen - eine tolle Idee für den aufgeräumten und übersichtlichen Nähplatz! Könnte ich auch mal brauchen, ich suche immer irgendwas hier auf meinem Nähtisch :-)
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Klaudia,
    deine Scherengaragen sind toll geworden. Ich kann mir richtig vorstellen, wie sie am Gürtel hängen. :)
    Das Thema mit den Plastiktüten sehe ich auch so. Ich finde es auch nicht gut, dass man im Supermarkt gezwungen wird, für Obst und Gemüse welche zu nehmen (man kann ja leider nicht alles lose einpacken). Alternativ wäre es m.E. gut, wenn man wenigstens Papiertüten nehmen könnte...
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Klaudia,
    die Herztaschen sind Dir wirklich gut gelungen.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  38. Stofftaschen sind auf alle Fälle besser als Plastik und viel, viel schöner.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  39. die herztaschen - scherengaragen sind mir gleich ins auge gesprungen, die sehen toll aus, die vielen kleinen fächer für schnickschnack.
    die aktion mit den stoffbeuteln finde ich toll. ich nehme zum einkaufen auch nur meine eigenen dascherln.
    herzlichst christine

    AntwortenLöschen
  40. Plastiktaschen finden auch bei uns so gut wie keine Verwendung mehr. Dagegen ist ein Einkaufskorb mit zusätzlicher Stofftasche immer dabei.
    Deine Scherengarage ist klasse. Diese Idee mops ich mir jetzt mal, denn so etwas kann ich gut gebrauchen. Das wird dann eines meiner nächsten Nähprojekte.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  41. Die Scherengaragen sind ja toll - und schon würde wieder ein wenig mehr Ordnung herrschen ...

    AntwortenLöschen
  42. Deinem Aufruf komme ich gerne nach. Ich hab zwar meist einen Beutel in der Tasche, doch manchmal muss ich doch eine Plastetüte nehmen. Das soll dann nicht mehr passieren.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Klaudia,

    alle beide Ideen einfach wunderbar. Die Scherengarage und der Kampf gegen die Plastiktüten find ich klasse. Ich verwende auch schon seit Jahren nur meine Stofftaschen und den Korb zum Einkaufen. Allerdings beim Obst und Gemüse ist das so eine Sache. Einzelne Obst oder Gemüseteile nehm ich ohne Plastiktüte mit, aber wenn es mehrere sind komm ich auch nicht drum herum. Schön wären die Papiertüten, aber dann kann die Kassiererin an der Kasse nicht erkennen was drin ist und müsste die ganze Tüte auslehren. Vielleicht hätte ja Jemand eine gute Idee.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  44. Fabulous makes, I especially love the scissors holder - the shape and the fabrics you used look so nice :)

    AntwortenLöschen
  45. Die Stoffbeutel-Kampagne ist eine super Sache. Ich nehme schon lange keine Plasttüten mehr, aber vielleicht muss man durch das Verschenken von Stoffbeuteln auch andere Menschen animieren zu einer etwas Plastikärmeren Welt.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen

♥♥♥-lichen Dank, dass du dir die Zeit, für einen lieben Kommentar genommen hast !Ich freue mich darüber sehr!
Allerdings sind Fragen und konstruktive Kritik erwünscht und werden so wie es mir möglich ist, schnellstens beantwortet.
Jedoch allen eine Antwort-Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgründen einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...