5. Januar 2014

* Kiste voll Wachstuch-Reste *

Zunächst möchte ich euch die Auflösung aus meinem Vorpost: verraten...
freue mich, das ihr so fleißig mit geraten habt...!


Es waren tatsächlich alles Fäden, die ich im Laufe des letzten Jahres,
gesammelt hatte

....und da kam die Idee, die Fäden doch irgendwie zu gebrauchen...
also hab ich sie mit einem Beilauffaden zu
 einem kleinen Fadenreste Teppich verarbeitet.

...wahrscheinlich wird er in meinem Mini-PW-Lädchen
als Flickerl, ein Plätzchen finden.
Danke euch fürs Mitraten;-)


*****


Hier geht`s heut weiter, mit einer super Kiste

 voll Wachstuch-Reste



Bereits Anfang letzten Jahres, hatte ich mich für diese tolle Kiste beworben...und nun mit etwas Glück und Geduld, bekam ich kurz vor Weihnachten, eine Mail ob ich noch interessiert wäre…. Und ob ich daran interessiert bin;-)

Erhalten habe ich sie von www.wachstuchverkauf.de
…und das Kostenfrei!




Ich freue mich riesig darüber!
Mit dieser tollen Aktion "Restekiste" versendet der Onlineshop, übrige Stücke an interessierte Bastler & Kreative - vielleicht ist das auch was für Euch?

Recherchiert habe ich mal - Was ist eigentlich Wachstuch?
Ihr kennt es bestimmt …..Wachstuch ist das Material, das oft als abwischbare Tischdecke verwendet wird:
 Beschichtetes, wasserdichtes Gewebe aus Baumwolle, Flachs oder Jute. Es gibt zahlreiche Sorten von Wachstüchern, z.B. mit Vliesrückseite, festem Rücken etc.

Wofür kann man es verwenden?
Mit Wachstuch kann man sich beim Nähen, Basteln oder Dekorieren so richtig austoben! Ob Portemonnaies, Utensilos, Kosmetiktäschchen, Wimpelketten, Tischsets, Möbeldekoration .Da fallen mir bestimmt noch viele Ideen ein - das flexible, beständige Material kann wie Stoff behandelt werden.

Was habe ich draus gemacht?
Ein bißchen ist schon entstanden...nämlich einige Utensilos in verschiedenen Größen


Außen Stoff -- innen Wachstuch


Außen Stoff -- innen Wachstuch





Innen und außen Wachstuch


              Außen Jeans -  innen Wachstuch

Zwei größere und zwei kleine Utensilos, in fröhlich bunten Farben!
Die Utensilos können zB. für Kosmetikartikel, Fadensammler,
Buntstifte oder andere Kostbarkeiten verwendet werden.


Ein Tischset, zB. für meine Bastelarbeiten ist auch noch entstanden
....beidseitig aus Wachstuch, für mehr Stabilität habe ich dazwischen ein Bodenvlies vom Discounter verwendet ;-)





Weiteres wird bestimmt dazu kommen….Vielleicht habt ihr noch Ideen, was daraus noch entstehen könnte?
Ob ihr auch so eine Restekiste haben könnt ?

Bestimmt….;-)
auf  www.wachstuchverkauf.de klicken und über das Kontaktformular beschreiben das ihr es auf meinem Blog gelesen habt...und euch auch für die Restekiste bewerben!

Ich wurde auf die Warteliste gesetzt - und nun 
vor Weihnachten war die Überraschung groß;-) !!
Ein bisschen Geduld sollte man allerdings einplanen….aber es lohnt sich.
Die Auswahl an Mustern ist sehr vielfältig, genauso wie die Größe der Stücke:
viele Reste
sind so groß, dass sie sogar für "größere Projekte" verwendbar sind!

Vielleicht habt ihr auch Glück und es gibt Reste für euch!

Vielen Dank nochmal, für diese tolle Überraschungskiste!

Herzlichen Gruß und einen schönen Sonntag wünscht euch
Klaudia

Kommentare:

  1. Ich habe das noch nie vernäht! Geht das echt so gut??

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      ich fand es nicht so schwierig, habe es wie Stoffe vernäht ...ggf. die Stichlänge etwas vergrößert, oder evtl etwas durch Schieben nachgeholfen beim Nähen, da es manchmal nicht so gut transportiert wurde...

      LG Klaudia

      Löschen
  2. Liebe Klaudia,
    Schon wieder fleißig im Neuen Jahr, die Wachstuchreste sind aber auch toll, muss mich gleich einmal dafür bewerben, danke für diesen "heißen" Tipp -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Da hast ja ne tolle Restekiste bekommen und auch schon tolle Sachen aus Wachstuch... ich werd mir das merken, falls ich da mal mehr in der Richtung probieren möchte.

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Klaudia,
    hab mich auch schon längere Zeit eingetragen
    und inzwischen schon gedacht,
    dass garnichts mehr kommt.
    Dass du jetzt doch noch eine Überraschungskiste
    bekommen hast, macht mir wieder Hoffnung.
    Hier
    http://naehoma.blogspot.de/2013/10/doppelpack-fahrradtaschen.html
    kannst du mal schauen,
    was ich schon aus Wachstuch gemacht habe, vielleicht ein kleiner Tip.
    Ausserdem hab ich auch schon eine Tasche
    für das Fahrrad meiner Tochter genäht,
    die täglich mit dem Rad ins Geschäft fährt.
    Da braucht man was Wetterfestes.

    AntwortenLöschen
  5. PS
    viel Spass damit.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Klaudia, das ist ja der Hammer so eine tolle Restekiste und dann gleich so schööönes daraus genäht. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt bekommen die dort garantiert so viele emails, daß sie gar nicht verstehen wie ihnen geschieht. DeineUtensilos sehen toll aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Mensch Klaudia,

    deine Kreativität im neuen Jahr ist ja schon wieder unbeschreiblich. Wann machst du das bloß alles?

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  9. LIebe Klaudia,
    das sind aber wirklich schöne Utensilos geworden, die Du da aus den Wachstuchresten gezaubert hast. Ganz herzlichen Dank für den Tipp mit den Wachstuch. Ich werde mein Glück auch mal versuchen. Ich habe schon manchmal Wachstuch verarbeitet, wenn ich ein bestimmtes Muster aber nicht finde, nehme ich Stoff und bügele eine entsprechende abwaschbare Folie auf.
    Dir noch einen schönen, gemütlichen Sonntag und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Klaudia,
    ein toller Tipp - vielen Dank.
    Das man Wachtuch für Utensilos verwenden kann, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Manchmal hat man ein Brett vor dem Kopf.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Klaudia, toll Deine Restekiste, und die Utensilos sind der Hammer, wunderschön und sehr praktisch, Für Kosmetiktaschen ist doch Wachstuch auch gut geeignet, hast Du auch mit einem Teflonfuß genäht?

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,
      ....nein ich habe mit ganz normalem Fuß und auch Nadel genäht...ich glaube ich habe gar keinen Teflonfuß...und wüsste auch gerade nicht, wofür ich ihn sonst verwenden könnte?

      LG Klaudia

      Löschen
  12. Liebe Claudia,
    Dir ein gutes 2014. Deine Utensilios sind echt klasse. Schön, dass Dur die Restekiste bekommen hast - bei Dir ist sie in guten Händen.
    LG., Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Klaudia,
    die Utensilios sind toll geworden, auch Deine Tischsets aus Wachstuch, eine super Idee. Ich habe das Wachstuch nur als Utensils vernäht und manchmal dabei geflucht, da es unheimlich bremst. Bin dann auf die Idee gekommen Backpapier zwischen Wachstuch und Nähfuß zu legen, klappt prima. Einen Teflonfuß habe ich auch nicht, vielleicht irgendwann, wenn ich mehr Wachstuch vernähen möchte.
    Als Kosmetiktäschchen oder Geldbörse könnte ich es mir auch gut in der Verwendung vorstellen.
    Viel Spaß beim Ausprobieren.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  14. Toll sehen die Utensilos aus und auch das Tischset ist eine schöne Idee :D
    Ich hab bis jetzt einmal Wachstuch verarbeitet was wunderbar mir Obertransport ging und daraus ist bei mir eine große Tasche zum Transportieren für meine großen Nähsachen geworden basierend auf einem Schnittmuster für eine Wickeltasche mit ganz viel Platz.
    Da ich im Sommer gerne draußen im Freien Nähe ist das optimal für mich gewesen,weil man da auch mal bedenkenlos die Tasche auf den Rasen stellen kann ohne Angst vor Grasflecken oder Tautropfen haben zu müssen.
    Könnte mir also eine Tasche daraus gut vorstellen oder ein kleines Kosmetiktäschchen.

    LG Vivi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Klaudia,

    freue mich gerade riesig mit Dir! Was für eine schöne Auswahl Du da erhalten hast - supi! Habe mich auch gerade dafür beworben - herzlichen Dank für den Hinweis.
    Die Idee mit den Restfäden ist genial. Deine Wachstuchergebnisse sehen toll aus und sind bestimmt sehr praktisch.
    Dir weiterhin viel Spaß beim Verarbeiten der Wachstücher.

    Viele liebe Grüße und Dir einen schönen Sonntag.
    Anja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Klaudia
    vielen Dank für Deine guten Wünsche zum Neuen Jahr.
    Ich hoffe, Du bist auch gut in Neue Jahr gerutscht.
    Deine Utensilos sind toll geworden. Ich habe noch nie Wachstuch verarbeitet
    Ich wünsche Dir viele tolle Ideen, damit Du die "Kiste" bald leer bekommst.
    Einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Klaudia...
    Es freut mich für dich..das du die schöne Kiste..mit Wachstuch bekommen hast...
    Sehr schöne Körbchen hast du genäht
    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  18. Ich hatte vor Jahren das auch mal probiert, war aber gar nicht begeistert, denn trotz großer Stichlänge riß es an der Naht bald auf, so wie beim Papiernähen in etwa.
    Und weil bei mir -Du weißt ja- immer alles "for infinity and beyond" sein muß *augenroll* ;-) , hatte ich danach nie mehr das Bedürfnis mit Wachstuch zu nähen.

    Deine Körbchen sehen aber klasse aus!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Klaudia,
    das ist ja ein tolles Präsent und nach deinem Post wird die Warteliste ganz schön anWACHSen, hi, hi ;-))
    Deine Utensilos sind sehr hübsch und da sind ja teilweise sehr ungewöhnliche Wachsstoffe dabei.
    Langsam bin ich dann sehr gespannt auf dein PW-Lädchen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  20. Na das ist ja mal eine tolle Überraschung :o) Freut mich sehr für Dich! Die Utensilos sind sehr schön geworden! Das wär auch was für meine Wachstuch-Reste !

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe noch nie Wachstuch vernäht, finde es aber
    Sehr schön bei deinen Utensilos!
    HG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  22. Oh, so fleißig warst du schon, liebe Klaudia. Ganz tolle Sachen hast du da genadelt und die nächsten Projekte sind mit dieser Kiste schon gesichert. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Ist ja toll, dass du so wunderschöne Wachstuchreste bekommen hast. Schade, dass ich in der Schweiz wohne :-(
    Du hast aber auch wunderschöne Sachen daraus genäht.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  24. du hast ja schon fleißig losgelegt mit deinen wachstuchresten, sehr schöne dinge sind bis jetzt entstanden
    herzlichst christine

    AntwortenLöschen
  25. Toll hast Du das Wachstuch verarbeitet!
    liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  26. Auch du hast ganz tolle Sachen draus gezaubert und das Warten hat endlich ein Ende! LG Bianca von Mamahoch2

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...