18. August 2013

*Jeans -Recycling*

 
Vor geraumer Zeit, hatte ich bei Katrin ihren 
 *Jeans Round Rag Quilt*
gesehen...und war auch gleich von dem tollen
 Video begeistert
....doch dato hatte ich gerade keine gesammelten Jeans
 vorrätig und konnte somit das Projekt
nicht gleich beginnen
....doch  nun habe ich mich daran gemacht....
und es fallen mir gerade noch tausend andere Dinge ein,
die aus Jeans gemacht werden können;-)
...aber eines nacheinander!
 
Da ich kein Kreis- Cuttermesser besitze,
und mir nicht unbedingt eines kaufen wollte,
...habe ich die Kreise "freischnute" geschnitten,
...und auch die anderen Zutaten waren relativ
schnell zugeschnitten.
(Kreisdurchmesser ca.  16cm - Vliesquadrate ca. 10 cm
-  Stoffquadrate ca. 12 cm)


...und schon ging`s los ;o)
 

Tja, was nähe ich nun aber weiter daraus?
...die Überlegung war gar nicht so einfach,
denn für eine Tasche finde ich das Teilchen zu breit,
- für `ne Tagesdecke, habe ich noch zu wenig gesammelte Jeans
- hmmm und als Kissen ....das könnte an den Seiten vielleicht zu dick sein,
um es zu verstürzen - es sei denn,
ich hätte die äußeren Rundungen nicht eingeklappt und abgeschnitten -
...aber das gefiel mir nicht wirklich !

 
 
- die  noch unfertige Rückseite -
 
 
- hier sind die äußeren Rundungen auch vernäht



- und so ist es nun ein kleiner
*Jeans- Recycling- Quilt *,

... vielleicht für unser Gartenhäuschen geworden.


****


Heutiger Spruch des Tages:
"Jede Begegnung, die unsere Seele berührt,
hinterlässt eine Spur,
die nie ganz verweht."

(Lore Lillian Boden)


***
Herzlich willkommen heißen möchte ich
auch meine neuesten Leserinnen, ...ich freue mich,
dass ihr meinen Blog entdeckt habt
und hoffe, dass es euch hier gefällt!


Herzlichen Sonntagsgruß
Klaudia

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus, ich mag Rag-Quilts.
    Ich bin gespannt, wie es nach dem Waschen aussieht, wenn die Jeans so schön ausfranst...

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. It's beautiful! I like recycling jeans into quilts! Great job!

    AntwortenLöschen
  3. Das Muster muß ich auch noch ausprobieren und Deine Variante finde ich auch viel besser.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Klaudia,
    na das ging ja flott, so mal eben einen kleinen Quilt genäht. Ist Dir gut gelungen und paßt bestimmt prima an seinen neuen Ort.
    Und eine Frühaufsteherin bist Du offensichtluich auch.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Klaudia,
    eine tolle Idee zur Jeansverwertung und Deine Umsetzung gefällt mir.
    Bin gespannt wie er nach dem Waschen aussieht. Bitte lass es uns wissen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Das ist dir super gelungen!!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Dein Jeans Recycling gefällt mir sehr gut und ich freu mich dass ich Dich zu dieser schönen Arbeit inspiriert habe.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Klaudia,
    die habe ich auch schon genäht und dann als kleine Tischdecke für ein Regal verwendet. Allerdings verstürze ich die Jeanskreise mit Windelvlies. Sehr schön geworden.
    LG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Klaudia,
    das ist ein tolles Muster. Ich habe ein Buch von Lise Szymanski das heißt Patchwork Taschen. Die hat da ganz tolle Taschen mit dem Muster genäht.
    Liebe Grüße Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Eine witzige Technik! Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Klaudia, das sieht klasse aus, tolle Idee es selber zu kreieren. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja toll!!!
    Als Urlaubsprojekt hab ich mir einen Atarashii Wandbehang ausgesucht, und heut Mittag die passenden Stoffe bestellt.
    Mit Jeans als Rag Quilt ist aber auch echt klasse - hab ich vorher noch nicht gesehen! Super!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, was für eine Idee. Besonders gelungen finde ich die Kombi von Jeans- und dem romantischen Blumenstoff.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Klaudia,

    deine Recylingarbeit gefällt mir sehr gut, wie wäre es mit einem Wandbild in der Gartenhütte?

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Klaudia,
    war das nicht schwer, die Jeans und dieses Muster zu vernähen? Sehr hübsch ist das geworden!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  16. Witzige Idee, sollte ich vielleicht auch mal probieren.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Klaudia,
    das Muster habe ich auch schon mal genäht.
    Sehr toll, das mal aus Jeans zu machen!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  18. Deine Kreativität ist ja wieder nicht zu bremsen, wunderschön sieht das ja aus.

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  19. Der Quilt ist sehr schön und schont dazu noch die Umwelt. Toll was man alles aus alten Jeans machen kann.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht sehr gartenfrisch aus! Faltis mit Jeans sind nicht so geschmeidisch zu nähen, also Hut ab. Apropos .... Deine Kartengalerie und die anderen tollen Sachen habe ich jetzt nachträglich auch noch bewundert. Süß, die 3 kleinen Tiger, aber auch die Reißverschluß-Blume!

    Liebgruß vom
    zeitweise verschollenen Tiger mit liebem Dank für Deine Treue!
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  21. Sehr hübsch, deine Jeans-Reste-Verarbeitung, durch die tollen Fotos können wir alle an der Entstehung des kleinen Quilts teilhaben, danke dafür.
    Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...