12. Dezember 2012

Votes for woman_Block13+14


Hurra, nur zwei Blöcke habe ich noch aufzuholen;-)...bei einem war ich fast am Verzweifeln;-), musste ihn öfter trennen ;-) , da es hinten und vorne nicht passte.
Ich denke, ich werde ihn erneut zuschneiden und mit der Papiermethode vollenden....ich habe ihn jedenfalls erstmal nach Hinten verschoben;-)
...obwohl er sehr zu meiner heutigen Widmung gepasst hätte!

Block 13

Block 14
 




Block 13 und 14
haben wieder Spass gemacht zu Nähen...diese beiden Blöcke möchte ich den Näherinnen von Dhaka in Bangladesch widmen.
Sicherlich habt auch ihr, durch die Medien mitbekommen, dass es in einer der großen Fabriken gebrannt hat....es hat mich sehr beschäftigt .
Nicht nur durch diesen Brand, sondern schon vorher, interessierte mich das Thema sehr, in einem Beitrag wurde gezeigt, unter welchen Bedingungen, die Näherinnen, dort in der "Hölle" schuften müssen.
 
...das wäre hier in Deutschland....unvorstellbar!!!
 
Sie arbeiten für wenig Lohn, für viel Arbeit, sind ständig Chemikalien ausgesetzt, befinden sich in Lebensgefahr am Arbeitsplatz.
Die Näherinnen und auch Arbeiter, in asiatischen Textilfabriken, werden brutal ausgebeutet- unter teils schlimmen Umständen bekommen sie nicht genug Geld um sich und ihre Familien
davon ernähren zu können.
Deswegen machen sie Überstunden und sparen bei sich am Essen.
Nach 12- 14 Stunden Arbeitszeit hatte es zB. in Kambodscha Massenohnmachten gegeben.
Ich weiss, ich kann die Welt nicht verbessern (wenn ich es auch manches mal, gerne würde wollen;-)),
... aber es geht mir nahe, was dort mit den Menschen geschieht,...auch deshalb, da wir durch die günstigen Produktionen dort,.... hier in Deutschland , die "supergünstige Kleidung" einkaufen können.
Sie zu konsumieren, diese Entscheidung muss/ darf jeder selbst treffen .
      Gerne verzichte und boykottiere ich diese "supergünstige Kleidung", denn  unter solchen Bedingungen hergestellte Kleidung, mag ich nicht....für mich, habe ich vor langer Zeit entschieden, diese Geschäfte zu meiden!

"Geiz ist geil" ist für mich schon lange nicht "geil",
wie es uns die Medien, auch in anderen Bereichen weiss machen wollen....! Wenn ich bedenke , was dahinter stecken könnte!


Ich bete für die Frauen und Arbeiter, um die nötige Hilfe und Unterstützung von aussen, für bessere Bedingungen in den Textilfabriken, für ausreichenden Brandschutz durch einfache Brandschutzvorkehrungen. Ausserdem für ausreichenden Platz für die Notausgänge, das sie nicht anderweitig vollgestellt werden.
Mögen sich die Bedingungen schnellstens und drastisch zum Guten wenden.
 


Schliessen möchte ich heute mit einem Adventsgedicht...
 
Advent das ist die stille Zeit

Advent das ist die stille Zeit,
Die Tage schnell verrinnen.
Das Fest der Liebe ist nicht weit,
Fangt an euch zu besinnen!

Es gab wohl manchmal Zank und Streit
Ihr habt euch nicht vertragen.
Vergesst das Jetzt und seid bereit,
Euch wieder zu vertragen.

Denn denk nicht nur ans eigene Glück,
Du solltest danach streben.
Und anderen Menschen auch ein Stück
Von deiner Liebe geben.

Der eine wünscht sich Ruhm und Geld,
Die Wünsche sind verschieden.
Ich wünsche für die ganze Welt
Nur Einigkeit und Frieden.

(Autor unbekannt)


Kommentare:

  1. Liebe Klaudia,
    Deine beiden Blöcke sind wieder wunderschön geworden. Deinen Erläuterungen und Ausführungen kann ich mich 100%ig anschließen. Ich lebe schon lange nach dem Prinzip: günstig, d.h. gute Qualität zu einem vernünftigen Preis und bin damit eigentlich gut gefahren. Es macht doch die gleiche Arbeit, ob ich einen guten oder schlechten Stoff vernähe. Billige Stoffe sind doch meist von solch minderer Qualität, dass sie nach dem ersten Waschen in die große graue Tonne wandern. Letztendlich würde ich dann zweimal kaufen, und das ist erheblich teurer.
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Roswitha
    PS: Bist Du bei Grit auch dabei? wäre schön, wenn wir zusammen nähen könten.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Klaudia,
    hoff. lesen diesen Post ganz viele Blogger und machen sich mehr Gedanken, wenn sie beim Einkaufen sind.
    Grüßle und einen schönen Tag noch
    Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Klaudia,

    beide Blöcke sehen sehr schön aus.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Klaudia,
    danke für diesen Post. Ich stimme dir zu, obwohl es sicherlich schwer ist immer konsequent zu sein, gleichwohl darum geht es letztlich auch nicht, vielleicht geht es um die eine erste Kerze, der dann hoffentlich viele folgen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Klaudia,
    Es ist immer wieder aufs Neue berührend und wunderbar wie Du Dich mit den Blöcken auseinandersetzt und Dir gedanken dazu machst,
    leider geschieht in unserer Welt vieles so wie es nicht sein sollte und wir alle können helfen etwas besser zu machen -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Klaudia, mögen Deine Gebete erhört werden! Ich bin völlig Deiner Meinung. Nur leider ist es wohl - laut ernsthaften Medien - so, dass wir auch, wenn wir hochwertige Kleidung kaufen und mit "Gewissen" kaufen möchten, uns leider nicht in Sicherheit wiegen können. Schade. Aber auch ich passe auf, was ich kaufe.
    Schöne Blöckchen hast Du genäht!
    Bis bald und liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Klaudia,
    wieder ein toller Block und klasse geschrieben!
    Auch das Gedicht sit sehr schön!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Klaudia,
    super Deine beiden Blöcke.
    Danke für die Geschichte, ich stimme Dir da voll zu. Der Bericht zu dem Thema hat mich auch sehr betroffen gemacht und dann noch der Brand, schrecklich.

    Eine schöne Vorweihnachtszeit von
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo du Liebe,

    danke für deinen lieben Kommentar.
    Der Baum steht nur dieses Jahr schon parat, da wir ja am 25. bei Mama sind und dann hätten wir nicht viel von ihm. ;)

    Hast du den Bericht über die Näherinnen von H&M
    schon gesehen?
    Da wird einem ganz komisch, ne?

    Ich wünsche dir trotz der Ungerechtigkeit in der Welt einen schönen Tag.

    LG Inga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Klaudia,

    auch wenn der eine Block dich dem verzweifeln nahe bringt, so sehen beide sehr stimmig aus....und deine Verzweifelung konnte man dir gestern auch nicht ansehen *hihhihihi* wir haben ja nette geplaudert auch über die Näherinnen in Indien....(ein Graus- aber da sehen viele weg, und ich meine die Geschäfte wo solche Ware vertrieben wird)

    Liebe Grüße

    Petra

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...