20. Juli 2011

fertisch ,.. ist * er*

Aus der Stickerei, mit den Küchenutensilien,
ist ein kleiner Quilt geworden...

...zunächst
wollte ich ihn "nur" im Schatten der Naht quilten
...doch dann hab ich mich noch anders entschieden ;-).
...also hab ich meine unbenutzten Schablonen ...*schäm* , hervorgeholt (unbenutzt--da ich bisher meist im Schatten der Nähte gequiltet habe) ,
Muster mit weichem Bleistift aufgemalt und versucht mit der Maschine zu quilten.... (per Hand ging leider garnicht).
...ich dachte mit Maschine wäre es einfacher,
.... aber alles nicht so einfach, wenn einem beim Nähen, der Bleistiftstrich vor Augen verschwimmt...;-(
Ich glaube, mit demQuilten kann ich mich nicht wirklich anfreunden ...(anstatt quilten nähe ich lieber, ne neue Decke)
Hier noch ein paar Detailansichten:
 
....Detailansicht.....


...fürs erste Mal,
bin ich zufrieden mit dem Endresultat;-) 
...es kann ja
nur noch besser werden...*;-)*
Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich, wie ich die Bleistiftstriche
wieder entfernt bekomme ???
*** 
Herzlich willkommen heißen möchte ich
Bea, Ela und Margit ...
ich hoffe, ihr fühlt euch wohl hier!

...wünsche euch einen schönen Mittwoch weiterhin,

Kommentare:

  1. Liebe Klaudia,
    Dein kleiner Küchenquilt ist Dir ausgesprochen gut gelungen. Du solltest nicht so kritisch mit Dir sein. Vielleicht solltest Du einen Tric Marker nehmen, der löscht sich von selbst.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Klaudia,
    Also ich finde den kleinen Quilt ausgesprochen hübsch, sind auch meine Lieblingsfarben. Ausserdem finde ich die Aufhängung sehr gelungen, viel Freude damit und liebe Grüße von der tapetenablösenden Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Klaudia,

    fürs erste Mal mit Schablone und dann mit Maschine sieht das doch klasse aus, ich habe mich auch noch nicht über das Quilten in der Schattennaht hinausgewagt und fahre definitiv mit der " Handversion" besser. Aber Dein Ergebnis lässt sich sehen und gibt mir Mut ;)

    Toll gemacht

    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Den Bleistiftstrich bekommst Du durch eine Wäsche in der Waschmaschine wieder raus. Ich hab das auch mal gemacht und mich dann über den durchschimmernden Strich sehr geärgert.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, da gehts mir wie dir! Ich quilte auch nicht so gerne, obwohl ich das fertige Ergebnis immer toll finde!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Superschööön geworden, rot und weiß sind immer schöne Farben. Toll die Stickerei.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Bleistiftlinien auf Stoff soll man mit einem speziellen Radiergummi für Stoffe (erhältlich im Quiltgeschäft) wieder entfernen können. Ich habe aber damit gar keine Erfahrung. Und wenn Du den Quilt waschen möchtest überlege zuerst ob der rote Stoff vorgeschwaschen wurde. Denn sonst geht es Dir wie mir. Mehr darüber auf meinem Blog.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  8. Der kleine Quilt sieht doch ganz entzückend aus. Gut, dass Du Dich getraut hast aus dem Schatten herauszutreten. Das mit dem Quilten wird schon, kleine Quilts sind zum Üben gut geeignet. Der Bleistift wäscht sich wieder aus.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Klaudia,
    allerliebst ist Dein kleiner Küchenquilt geworden und fürs erste Mal auch toll gequiltet.
    Was erwartest Du, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und über eine Linie quilten ist schwieriger als freihand Quilten.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Klaudia,
    Dein kleiner Quilt sieht süß aus. Er gefällt mir; auch Deine Quilterei ist doch super toll geworden. Die Bleistiftstriche bekommst Du nur durchs Waschen raus.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  11. Dein Küchenquilt ist sehr shcön geworden! Vor allem die Rotstickerei gefällt mir sehr gut! Und das Quilt-Ergebnis kann sich doch sehen lassen! UNd es wird mit jedem Mal besser werden! :O)

    Ich wünsch Dir einen schönen Tag.
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Klaudia,
    Dein kleiner Küchenquilt ist ganz zauberhaft geworden. Und super schön gequiltet. Ich habe bis jetzt auch meist im Nahtschatten mit der Maschine gequiltet - also Dein 1. Mal über Linien ein Muster schaut einfach gut aus.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  13. Top, es quilt! ;-)

    Sieht doch prima aus!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Klaudia,

    eine wunderschöne Arbeit ist dein Miniquilt geworden ..... mit den Bleistiftstrichen kann ich leider nicht weiter helfen, benutze immer den Trickmarker oder Prym Markierstift, dafür gibt es auch verschiedene Farben.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Klaudia,

    der kleine Quilt sieht doch super aus, da ich auch ein Maschinen-Naht-Quilter bin weiß ich was Du durchgemacht hast.
    Aber dein Ergebnis sieht super aus. Ich benutze auch den Trickmarker den Ute benutzt, der geht mit Wasser (mehrmals) tupfen heraus. Solltest Du deinen Quilt in der WaMa waschen wollen hol Dir die Farbfangtücher von Schlecker. Dann kann Dir mit der roten Farbe nichts passieren.
    Die überschüssige Farbe geht in das Tuch.
    Ich benutze sie für jeden Waschgang. Die sind wirklich super.
    Ich freue mich auf deinen nächsten Quilt mit deinen Schablonen.
    Sei mutig ich versuch es auch mal.

    Liebe Grüße aus Berlin Chriss

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Klaudia, vielen Dank für Deinen Besuch und Deinen Kommentar auf meinem Blog. Ich freue mich sehr, dass es Dir bei mir gefällt.
    Hier bei Dir geht es ja sehr kreativ zu, Du patchst und quiltest sehr schöne Stücke!
    Patchwork ist ja auch eines meiner Hobbies, aber mir fehlt leider meistens die Zeit dazu und ich habe keinen richtigen Platz, wo ich meine Nähmaschibe mal länger stehen lassen könnte. Aber ich hoffe, dass ich im Herbst und Winter auch wieder mal ein bißchen nähen werde.
    Dein kleiner Quilt ist sehr schön geworden!
    Liebe grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Klaudia, das ist ein süßer kleiner Quilt!
    Lass Dich doch vom ersten Versuch nicht gleich entmutigen, zumal es ein voller Erfolg geworden ist. Gut Ding will doch immer Weile haben.
    Ich hatte auch Startschwierigkeiten damit.
    Male viel auf Papier, überall wann immer Du kannst, beim Kaffeetrinken auf dem Zeitungsrand...
    Liebe Grüße und viel Freude mit diesem netten Wallhanging. Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Klaudia
    Woowww, dein Quiltchen ist wunderhübsch geworden und dein erster Versuch mit Motiv quilten ist super toll geworden, so weit bin ich noch nicht gekommen.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  19. Das Wandhängerchen finde ich ja süss und soo schön umgesetzt und gequiltet! Ich finde, das ist ganz toll geworden!Nur weiter probieren!!
    Ganz liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Klaudia,

    danke für Deinen Besuch auf meinem Blog. Bei meinem Besuch bei Dir stelle ich fest, dass Du die gleiche Stickerei wie ich auch verwendet hast. Ist Dir das aufgefallen? Schön ist Dein Wandbehang geworden.
    Nun marschiere ich mal durch Deine Beiträge und freue mich an allem, was ich Schönes sehen werde. :-) Ich komme bestimmt wieder, denn ich sehe, wir haben viele gemeinsame Interessen.

    Liebe Grüße,
    Rosefairy

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...