31. Dezember 2010

1 Tag trennt uns noch vom Neuen Jahr..;-)

...darf ich euch mein *Glücksschweinchen Peterle* vorstellen...:-)
Ich wünsche Euch einen guten Rutsch

in`s neue Jahr!!!
Möge das neue Jahr 2011 viele positive Dinge für uns bereithalten...und natürlich tolle, kreative Ideen ;-)

**Ich mache mir ja nicht so viel aus Silvester, ...mag die Knallerei nicht so wirklich.

...in diesem Jahr kommt mir ein ruhiger Abend zu Hause,
mit Raclette essen und Spiele spielen,
....sehr entgegen.
***

Freue mich, dass zwei neue Leserinnen Petra (hatte ich schon vorgestellt)
und Susibella zu mir gefunden haben
...fühlt euch wohl hier !
***
Verabschieden möchte ich mich für heute, mit einem Buchtipp
von  Monika Peetz :


Aus dem Inhalt:
Fünf Freundinnen auf dem Jakobsweg.
Ein hinreißend komischer Roman über eine Reise, die alles verändert. "Die Dienstagsfrauen" - der Roman von Monika Peetz bald auch als Fernsehfilm im Ersten. ... Nie war Pilgern weiblicher.
Fünf Freundinnen. Seit über 15 Jahren treffen sie sich regelmäßig am ersten Dienstag im Monat. In ihrem Stammlokal nennt man sie die Dienstagsfrauen. Einmal im Jahr unternehmen die fünf Frauen etwas gemeinsam. Dieses Jahr haben sie etwas ganz Besonderes vor: Pilgern auf dem Jakobsweg. Am Ende dieser Reise ist nichts mehr, wie es war. Würden sie sich heute begegnen, wären sie wohl gar nicht miteinander befreundet. Aber seit die fünf Frauen vor 15 Jahren nach ihrem Französischkurs auf einen Absacker bei Luc eingefallen sind, ist am ersten Dienstag im Monat der Kamintisch für sie reserviert. Fünf Frauen, nun dies- und jenseits der vierzig, mit sehr unterschiedlichen Temperamenten: Da ist Caroline, die Strafverteidigerin, verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder. Organisiert, konsequent und streitbar. Sie sagt, was sie denkt, und sie tut, was sie sagt. Und kann trotzdem gut mit Kikis Chaos umgehen. Kiki, chronisch gut gelaunt, gern verliebt, entwirft beruflich Haushaltsgegenstände. Sie hofft auch mit 35 noch, von der Wegwerfware wegzukommen. Bei Aufträgen und bei Männern. Eva wäre schon froh, wenn sie ein eigenes Leben hätte. Als Hausfrau, Ehefrau und Mutter mit brachliegender medizinischer Approbation ist sie geplagt von den schrecklichen "V's": vierzig, vier Kinder, verirrt. Estelle, die Apothekergattin, ist die Frau, die immer zu viel in den Koffer packt und das Tragen anderen überlässt. Einig sind sie sich nur, wenn es darum geht, ihrer Freundin Judith beizustehen. Die zierliche Kindfrau ist die Dramaqueen der Dienstagsfrauen. Sie bespricht ihre Probleme lieber, als dass sie sie löst. Doch wer will ihr das übel nehmen? Jetzt, wo sie gerade Witwe geworden ist? Nach dem Tod ihres Mannes findet Judith ein Tagebuch, das er über seine Pilgerreise nach Lourdes geführt hat. Arne, an Krebs erkrankt, konnte den Weg nicht zu Ende gehen. Die fünf Freundinnen machen sich auf, Arnes Reise zu vollenden - und ahnen nicht, worauf sie sich einlassen. Schritt für Schritt kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das ihr Leben durcheinanderwirbelt. Die Pilgerreise, als Unterstützung für die trauernde Judith gedacht, wird für die fünf Freundinnen ein Augenöffner. Nichts ist, was es scheint.

Alles Liebe, eure
Klaudia

Kommentare:

  1. Hallo Klaudia,
    Das Buch scheint sehr interessant zu sein, steht schon auf meiner Liste.
    Auch ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr und freue mich auf viele schöne Blogeinträge von Dir -
    liebe Grüße aus Österreich
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Du sprichst mir aus der Seele. Ich kann dem heutigen Tag rein gar nichts abgewinnen. Ich hasse diese Knallerei. Gehe heute nicht aus dem Haus, weil ich auch panische Angst davor habe.
    Auch ich werde deshalb einen ruhigen Abend verbringen. Mit meinen Eltern und zwei Strickfreundinnen. Auch bei uns gibt es Raclette!
    Und dananch bleißt nur zu hoffen, dass diese dämliche Knallerei bald ein Ende findet. Aber bei uns geht das immer so bis in die frühen Morgenstunden. Ich habe hier sehr viel Leute um mich herum zu wohnen, die von öffentlicher Unterstützung leben. Aber die haben doch ca. 50,00 - 100 EUR für Knaller übgrig!!! Tststs ich frage mich wie das geht!

    Nun wünsche ich dir alles Gute!
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Klaudia,
    ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes neues Jaht 2011.
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Klaudia,
    komm gut ins neue Jahr. Schön Dich und Deinen Blog gefunden zu haben.

    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Einen guten Rutsch wünsche ich Dir und ein Gutes Neues Jahr 2011.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Klaudia !
    Rutsch gut rüber ins Neue... aber nur Bildlich gesehen:-))
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Klaudia,
    die Buchempfehlung hört sich sehr interessant an, glaube ich werde es mir auch holen.
    Wünsche dir einen wunderschönen gemütlichen Start in das Neue Jahr!
    Herzliche Grüße
    Kornelia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Klaudia ,
    danke für deine guten Wünsche , auch ich wünsche dir für das Neue Jahr alles Gute, Glück und Gesundheit und viiiel Zeit zum Nähen :-)
    Alles Liebe
    Rena

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Klaudia,
    wünsche Dir auch einen guten Rutsch und frohes und gesundes Jahr 2011.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Start ins neue Jahr! Möge es vor allem Freude, Glück und Gesundheit bereithalten und viele Wünsche und Träume wahr werden!
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...