11. November 2010

*Malheur passiert*......weiss jemand Rat ???

Heute komme ich mit einem Missgeschick zu euch ...*schäm*:-)
beim Umräumen, ist`s passiert,...... aus Versehen wurde mein Dampf-Bügeleisen,
auf diesen angefangenen Weihnachststern gestellt
....dabei ist das noch darin befindliche Wasser ausgelaufen...und hat die Stoffe verfärbt....


kann ich da noch etwas retten....weiss vielleicht jemand einen Rat??
Ich würde mich ja freuen, wenn ich den Stern noch retten könnte....

Herzliche Grüße
Klaudia

Kommentare:

  1. Hallo Klaudia,
    das ist wirklich mehr als ärgerlich. Ich kenne in solchen Fällen den Tipp, das ganze Teil zu wässern, also richtig lange in ausreichend kaltes Wasser legen. Probier es einfach, denn schlimmer kommt's nimmer. Wenn du das nicht magst, dann versuche doch mal dieses käufliche Entfärbungsmittel, mit dem man sich gerade in solchen Notfällen wie deinem helfen kann.
    Viel Glück wünscht Martina

    AntwortenLöschen
  2. Vesuche mal mit Farbfangtüchern vorsichtig zu Waschen damit es nicht ausfranst. Das ist aber wirklich ärgerlich.

    Hoffendlich hilfts, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, so ein Schlammassel. Ich würd auch versuchen es zu waschen, Martina hat recht, schlimmer kanns ja nicht mehr werden.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Klaudia,
    ich weis wovon Du sprichst, das ist mir auch mal passiert, da ist das Wasser aus dem Ständer ausgelaufen, ich habe die Decke richtig mit Waschmittel gewaschen als sie noch naß war und habe sie gerettet.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Klaudia,

    ich weis wovon Du sprichst, ist mir auch mal passiert, als das Wasser aus dem Baumständer ausgelaufen ist, ich habe die Decke sofort als sie noch naß war mit Waschmittel richtig gewaschen und habe sie gerettet.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  6. Oh welch ein Ärger, liebe Klaudia ..
    Ich wünsche Dir auf jedenfall Erfolg bei Deinen Entfärbungsversuchen!!!
    Daumendrückgrüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja aergerlich, wenn sich so nichts mehr retten laesst, mit den Tips meiner Vorschreiberinnen, dann musst du mit der 2ten Haelfte ebenso verfahren und allen sagen es muss so sein. Frau nennt das dann kuenstlerlische Freiheit
    Hugs Gunda

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Klaudia
    das ist ärgerlich !
    Leider kann ich dir auch keinen besseren Rat geben als zu entfärben versuchen. Man muss sehr aufpassen, dass nicht gleich der rote Stoff mitentfärbt wird. Ich habe mal mit Danclor auf Wattestäbchen entfärbt, war sehr mühsam, ist aber letztlich doch gelungen.
    Ein schönes WoE und liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Klaudia,
    Du Arme! Das ist echt ärgerlich - vorallem wenn man sich schon so viel Mühe gemacht hast. Du hast schon sehr viele Meinungen bekommen. Ich würde es einweichen und warten, bis sich das Rot im weißen Stoff festgesetzt hat - hast dann statt dem weißen Streifen einen rosafarbenen.
    Beim Entfärben wird oft der Stoff angegriffen und dann ist die ganze Arbeit umsonst gewesen.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. oh jee , liebe klaudia
    es ist schon alles geschrieben worden , mir haben bei solchen Unglücken immer die Farbauffangtücher geholfen , versuche es , ich drücke dir die Daumen
    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  11. Ich danke euch allen, für die lieben Kommentare zu meinem Missgeschick....ich habe die Teilchen nun mehrfach in kaltes "Neutralseifenwasser" gelegt und bewegt...dann zwishenzeitlich auch in heisses Wasser....und es macht mir den Anschein, als wenn sich etwas von der roten Farbe aus dem helen Stoff gelöst hat...vorsichtshalber, werde ich noch die Auffangtücher testen...

    LG und allen ein schönes Wochenende
    Klaudia

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...