10. September 2010

Darf ich vorstellen.....mein neuer "Mitbewohner"..*g*

Hallo ... ich grüße Euch,

jaja...wenn ich schon mal in Schubläden krame, dann kommt so manches zutage...*gg*
Gestern fiel mir dieser knuffige "Igel" in die Hände, den ich vor Jahren, von meiner Tochter bekam...und den ich längst in Stoff nacharbeiten wollte ...da dieser aus Wellpappe, unansehnlich geworden ist.

Ach, dacht ich mir so, nun hab so schöne herbstliche Stöffchen mitgebracht...den kann ich wohl "eben" arbeiten....!!!
Gedacht , getan ....aber so "schwuppsdiwupps" mal "eben", ....so war`s dann doch nicht ...:-(
aber es hat mir viel Spass gemacht.....
Ich habe meine Schritte notiert und bildlich festgehalten, falls jemand Lust bekommt ihn nachzuarbeiten...freue ich mich über einen Hinweis, oder Verlinkung zu meiner Seite!

Nun kann die "Herbstzeit" kommen... *smile*


...hier der vermeintliche Igel, er hat mir als Schablone prima genutzt,
...habe ihn auf doppelt gelegten Stoff übertragen und ausgeschnitten...mit dem Kopfteil bin ich gleichsam verfahren...dazu noch zwei Punkte für die Augen.


... das Kopfteil, wurde mit Stickvlies unterlegt, (im nächsten Bild ersichtlich) und mit kleinem Zickzackstich an das Körperteil genäht. Danach hab ich das Auge appliziert!

...hier kann man sehen, wie ich es mit dem Stickvlies meinte

Zwischen den zugeschnittenen Stoffteilen,... habe ich ein Stück Schabrackenvlies (damit er ein wenig Stabilität erhält) und normales Vlies gelegt, ( oben und unten auf das Schabrackenvlies legen) ...


...das Ganze mit Stecknadeln fixieren

...nun an den Zacken grob sauber schneiden.

dann zunächst mit einem kleinen Zickzackstich umranden

...die Zacken nochmal sauber ausschneiden ,

Detailansicht, nach dem ausschneiden

Hihi,.... und hier habe ich wohl ein Foto vergessen....*g*
Hier habe ich den Igel,
nochmal mit einem etwas größerem Zickzackstich nachgenäht
und wieder vorsichtig, von überschüssigem Stoff befreit.

...so schaut das Endresultat aus ...
ich finde, der kleine "Kerl" kann sich sehen lassen.

Ich mag Igel sehr gerne...
sie fühlen sich scheinbar , auch auf unserem Grundstück recht wohl!
Da fallen mir gerade noch ein paar Erlebnisse ein :-):

Vor Jahren beim Laub harken, bzw aufheben, hatte ich auf einen Igel gegriffen, der sich für den Winterschlaf, im Laub seinen Winterbau eingerichtet hatte ......könnt ihr euch meinen "Juchzer" vorstellen?
...ein anderes Mal, wollten mein Mann und ich, einen kleinen Igel retten, der voll mit Zecken besät war...
In müheseliger Kleinarbeit haben wir ihn, mit der Pinzette, von den "Dingern" befreien können....ich glaube, er war sehr dankbar dafür....* :-) * !
Hier hab ich noch eine Aufhängung angebracht und unten mit Perlen verschönert,
(das Mäulchen werde ich noch mit ein paar Stickstichen einarbeiten)

Nun wird er unser Küchenfenster zieren...
Die Beschreibung ist noch nicht so ganz "pörfekt"....*smile*,
aber ich hoffe, ihr könnt trotzdem etwas damit anfangen....!

Wer Lust hat, ihn nachzuarbeiten, viel Spass dabei !

Kommentare:

  1. Hallo Klaudia,
    das ist ja ein netter kleiner Kerl!
    Die Mühe die Du Dir auch mit der Anleitung gemacht hast..Danke schön!
    Dieses Jahr werde ich es wohl nicht mehr schaffen, es steht zuviel auf meiner "Wunsch To-Do Liste", aber vielleicht im nächsten Jahr werde ich ihn mal nacharbeiten.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du Dir aber viel Mühe gemacht, schön ist er geworden, und Danke fürs Zeigen wie Du das gemacht hast.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Klaudia,
    herzlichen Glückwunsch zu Deinen neuen Mitbewohner. Schön schaut er aus. Wir haben auch Igel auf dem Grundstück. Als Kind habe ich abends unsere Katzen füttern wollen. Da es schon dunkel war, habe ich die lieben Tiere etwas vom großen Napf wegschieben wollen, und statt der weichen Katzen habe ich einen Igel in der Hand gehabt, der sich gemeinsam mit den Katzen das Futter und die Milch geteilt hat. Den entsprechenden Schrei kannst Du Dir sicher vorstellen. Seit dieser Zeit habe ich großen Respekt vor den lieben Igeln.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Klaudia,
    deine Igel ist sehr süß geworden. Danke fürs Tutorial !
    Wünsche dir ein schönes WOE und grüße dich herzlich

    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Den werd ich auf jeden Fall nachnähen.....ist auch eine klasse idee für eine amc*smile*

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Klaudia
    Ein süsses Ergebnis zeigst Du wieder ..
    Danke für die Arbeit mit dem Tutorial..
    Wünsche Dir ein erholsam-kreatives Wochenende.
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Klaudia ,
    dein Igel ist richtig süss und eine nette Idee, ihn nun auch aus Stoff zunähen , danke für deine Anleitung .
    musste über dein : `malebenschnell` grinsen , bei mir endet das meistens mit einem Trennmesser in der Hand :-)))
    liebe Wochenendgrüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  8. DEin Igelchen ist dir super gelungen........darf ich noch eine unverschaemte Bemerkung machen? Koenntest du irgendwie die Schablone online stellen? Ich finde naemlich hier nichts in der Art
    Hugs Gunda

    AntwortenLöschen

♥♥♥ - lichen Dank, für deinen lieben Kommentar !
Ich freue mich über dein Interesse an meinen Arbeiten! ♥♥♥

printfriendly

Print Friendly and PDF

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...